Feldversuch: Zalando liefert in Berlin mit Citkar-Cargobike

01.10.2018
Citkar hat Zalando für eine Testphase mit dem Cargobike Loadster gewonnen.
Citkar hat Zalando für eine Testphase mit dem Cargobike Loadster gewonnen.

Mode-Onliner Zalando wird künftig in Berlin Pakete auch mit dem E-Cargo-Bike »Loadster« des Berliner Startups Citkar ausliefern. Die beiden Firmen haben  eine Testphase für den Herbst 2018 beschlossen, teilt Citkar mit.  

Der Loadster, der eben als Vorserienmodell auf der IAA Nutzfahrzeuge präsentiert wurde, bietet eine  Nutzlast von 300 Kilo, eine Reichweite von bis zu 200 Kilometern pro Akku-Ladung und besticht durch eine innovativen Überdachung, die ihn besonders stabil macht und fast wie ein kompaktes Auto aussehen lässt. Das Cargo-Bike darf führerscheinfrei auf allen Radwegen genutzt werden und der Kurier kann damit direkt an der Tür des Kunden vorfahren.
Citkar-Gründer Jonas Kremer erklärt: »Die Straßen in den Städten sind voll, daher soll der Loadster den Verkehr bewusst entlasten.« Jan Bartels, Vice President Customer Fulfillment & Logistics bei Zalando ergänzt: »Für Zalando steht Kundenzufriedenheit an erster Stelle und wir sind daher stets auf der Suche nach innovativen Ideen, auch im Bereich der Zulieferung. Wir testen den Loadster, da wir hier das Potential für eine umweltschonende Alternative zu herkömmlichen Lieferwegen sehen, die den Stadtverkehr entlasten kann.«
Citkar gehörte mit ihren Prototypen 2017 beim Gründen-Live Wettbewerb und 2018 beim start2grow-Gründungswettbewerb zu den Preisträgern.

vz/Bild: Citkar

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten