Fibo Global Fitness wird nun doch ins kommende Jahr verlegt

29.07.2021
Fibo Global Fitness Logo.

Die ursprünglich für den 24. bis 27. Juni geplante und Corona-bedingt auf den 4. bis 7. November verschobene Fitnessmesse Fibo Global Fitness 2021 wird nun doch von Organisator Reed Exhibitions (RX) aufs kommende Jahr verschoben. Begründet wird dieser Beschluss mit den pandemiebedingten Unsicherheiten auf globaler Ebene. Die Fibo Global Fitness 2022 soll vom 7. bis 10. April auf dem Kölner Messegelände stattfinden.

Aus Fahrradmesse-Sicht interessant ist die Begründung für die Verlegung – wobei sich sowohl die Eurobike 2021 als auch die IAA Mobility 2021 (beide sollen bereits im September stattfinden und nicht wie die Fibo 2021 in November) schon darauf eingestellt haben, dass die diesjährigen Messeausgaben weniger internationale Aussteller und Besucher anlocken werden. Somit rollen sowohl die Fahrradmesse Eurobike als auch die Mobilitätsmesse IAA Mobility in diesem Jahr sicherlich eher als nationale (und wenn es hochkommt die DACH-Region ansprechende) Veranstaltungen. Gut, dass das Thema Fahrrad gerade in einer außergewöhnlichen Boomphase steckt…
Auf jeden Fall äußert sich Benedikt Binder-Krieglstein in seiner Rolle als CEO des Veranstalters RX Austria & Germany wie folgt zur Fibo-Verlegung: »Eine internationale Veranstaltung wie die Fibo ist unter den aktuellen Umständen nicht umsetzbar. Den Erwartungen, die unsere Aussteller, Besucher, Partner und wir an eine Weltleitmesse stellen, kann die Veranstaltung unter diesen Voraussetzungen im Herbst nicht gerecht werden. Wir haben uns darum gemeinsam mit unseren Ausstellern und Partnern entschlossen, erst im April 2022 wieder mit der Messe an den Start zu gehen.«
Somit würde die Fibo nach der Pandemie im kommenden Jahr wieder mit voller Kraft und Energie in ihren gewohnten Frühjahrs-Turnus zurückkehren. Dann wird sie – das verrät RX schon jetzt - alles in allem sieben Hallen des Kölner Messegeländes belegen.
Wichtig zu wissen: die parallel zur diesjährigen Fibo geplanten Events von EuropeActive und Sibec Europe werden (je nach Anzahl der Teilnehmer) entweder digital oder live durchgeführt.
Das »European Health & Fitness Forum« (EHFF) findet am 3. November genauso digital statt wie die weiteren EuropeActive-Veranstaltungen »European Fitness Associations Forum« (EFAF) und das »International Standards Meeting« (ISM). Zudem ist der »President's Council Summit« mit einem inspirierenden Bildungs- und Networking-Programm physisch geplant.
Sibec Europe – laut eigenen Angaben »die führende Hosted Buyer-Veranstaltung für Lieferanten und Betreiber« - arbeitet hingegen derzeit mit EuropeActive an Plänen, die exklusiven Veranstaltungen vom 2. bis 5. November durchzuführen. Sibec wird in Kürze über das Event kommunizieren.

Text: Jo Beckendorff/Fibo Global Fitness, Foto: Fibo Global Fitness

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten