Fidlock meets Abus: »Modularität trifft Sicherheit«

21.12.2020
Neu: die Faltschloss-Halterung »ML-Bordo Mount« von Abus.

Die auf magnet-mechanische Verschluss-Systeme spezialisierte Fidlock GmbH und deren Fahrradprodukt-Aftermarket-Tochter Fidlock Bike sind eine Zusammenarbeit mit der Sauerländer Sicherheitstechnik-Größe August Bremicker Söhne KG (Abus) eingegangen. Mit der gemeinsamen Entwicklungsarbeit hat sich Abus jetzt den magnetischen »Twist«-Standard von Fidlock exklusiv für die Befestigung von Faltschlössern gesichert.

Der Platz am Fahrradrahmen ist begrenzt. Radler überlegen sich deshalb ganz genau, was sie wo am Rahmen montieren. Eine Frage, die sich dank des intuitiven »Twist Systems« von Fidlock nicht länger stellt. Ob Schloss für die City, Trinkflasche oder Werkzeug-Koffer on Tour -Fidlock hat laut eigenen Angaben »für alles genau eine Lösung« - und die heißt »Twist Bike Base«.
»Twist Bike Base« hält mit Magnetkraft, was sie halten soll - und passt an jeden Fahrradrahmen. Befestigt wird sie mit zwei Schrauben an den üblichen (Flaschenhalterungs-)Gewinden. Die Idee überzeugt: Immer mehr Hersteller statten laut Fidlock ihre Räder serienmäßig mit dem System aus.
Mit dem Abus-Befestigungssystem für Faltschlösser »ML-Bordo Mount« bekommt das »Twist System« jetzt Zuwachs. Wie alle Produkte der Serie schnappt die Schlosshalterung automatisch auf die »Twist Bike Base«. Diese Halterung nutzt allerdings nicht nur die Vorteile der Magnetkraft, sondern kombiniert diese auch noch mit der Sicherheit einer mechanischen Verbindung.
Dabei ist das Prinzip der Sperrung neu: Die Verbindung wird durch das Drücken eines integrierten Verriegelungs-Hebels absolut spielfrei arretiert. So bleibt zusammen, was zusammengehört. Entriegelt wird die Verbindung ebenfalls über den Hebel. Die Handhabung ist ebenso einfach wie sicher.
Übrigens handelt es sich bei diesem Produkt nicht um die allererste Zusammenarbeit der Hannoveraner mit den Sauerländern: Fidlocks magnetische »Snap Helmet Buckles« kommen schon seit Jahren in der Fahrradhelm-Range von Abus zum Einsatz.

Text: Jo Beckendorff/Fidlock, Fotos: Fidlock Bike

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten