Fidlock verstärkt neben Bike-Vertrieb auch sein Bike-Marketing

16.04.2019
V.l.n.r. Holger Knorr, Johanna Beyer und Friedemann Richter.

Anbieter Fidlock GmbH startet nicht nur wie in Deutschland bereits gemeldet mit einem flächendeckendem Bike-Vertriebsteam durch, sondern hat auch sein Bike-Marketing gestärkt. Auf der diesjährigen Taipei Cycle Show (TCS) war auch erstmals die im Oktober 2018 bei den Hannoveranern eingestiegene Marketing Managerin Bike Johanna Beyer mit vor Ort.

Während das vorgestellte Vertriebsteam das eigene Aftermarket-Geschäft mit den auf das Magnetverschluss-Verfahren von Fidlock ausgestatteten Trinkflaschen aufbauen soll, bekommen es seit Oktober auch tatkräftige Marketing-Unterstützung seitens der frisch von der Uni gekommenen Johanna Beyer. Auch sie fokussiert sich laut Fidlock Key Account Manager Holger Knorr voll und ganz auf das Thema Bike.
Knorr war zusammen mit Beyer und Product Development Manager Friedemann Richter in Taipeh vor Ort. Auf der dortigen TCS stellte Fidlock bereits zum dritten Mal aus. O-Ton Knorr: »Wir sind wieder unter dem Dach des europäischen Conebi-Gemeinschaftstandes dabei, haben unsere Standgröße allerdings gravierend vergrößert.«
www.fidlock.com

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten