FSA, Vision und Prologó setzen auf Myagi-Markenschulung

19.03.2020
Myagi.

Die vom taiwanesischen Fahrradkomponenten-Produzenten TH Industries Co., Ltd. produzierten Marken Full Speed Ahead (FSA) und Vision sowie der italienische Fahrradsattel-Anbieter Prologó haben Myagi als neue digitale Marken-Schulungsplattform ausgewählt.

Myagi ist eigenen Angaben kein Fremder in der Radbranche. Namhafte Marken der Accell Group sowie Anbieter wie Orbea, Rocky Mountain, Jamis Bikes und Felt Bikes gehören zur Kundschaft.
»Angesichts der komplexen Dynamik in der Fahrradbranche und des technischen Charakters ihrer Produkte steigt der Appetit auf aktuelle Neuigkeiten und skalier- wie auch messbare Kanäle, um das Wissen besser auszutauschen und dadurch den Umsatz zu steigern. Marken, Importeure und Einzelhändler im Radsport sind sich darin einig, dass eine Plattform benötigt wird, die den Nuancen der Branche gerecht wird und die Synergien zwischen den Handelspartnern nutzt«, heißt es dazu aus dem Myagi EMEA-Hauptsitz im britischen Birmingham.
Tatsächlich sprechen laut Myagi gerade Komponenten- und Zubehörmarken wie FSA, Vision und Prologó für den Wandel in der Fahrradbranche und die Einführung digitaler Schulungslösungen, um mit der Innovationsgeschwindigkeit und den steigenden Kundenerwartungen Schritt zu halten.
Ähnlich wie andere Myagi-Kunden, die diese Plattform bereits nutzen, beabsichtigt das neue Kunden-Trio damit, die Kommunikation und die Beziehungen zu ihren Einzelhandelspartnern zu stärken. Myagi bietet direkte Kommunikation und zweiseitige Feedback-Funktionen - für beide Seiten der Beziehung von unschätzbarem Wert.
Mehr Info über www.myagi.com.

Text: Jo Beckendorff/Myagi

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten