Garneau: mit Gravelwear auch internationalen Markt im Visier

09.09.2021
Louis Garneau Groad Collection 2021/22.

Nachdem der kanadische Investor Champlain Financial Corporation Ende letzten Jahres beim insolventen Landsmann Louis Garneau Sports Group (Marken Garneau, Sombrio und Sugoi) eingestiegen ist und ein Markenrelaunch mit dem Fokus auf Radsport-Bekleidung, -zubehör und Fahrräder gestartet wurde, hat sich einiges getan. Um das Team um Firmengründer und Präsident Louis Garneau bei der Verwirklichung ihres strategischen Plans und der Erreichung ihrer Wachstumsziele zu unterstützen, profitierte sie sowohl von einem auf fünf Jahre angelegten neuen (allerdings nicht näher benannten) Darlehen von Investissement Quebec als auch von einer Bankfinanzierung durch die National Bank of Canada. Erste neue Produkte des frankokanadischen Familienunternehmens werden nun präsentiert. Auch dabei: eine neue Gravelbike-Kollektion namens »Groad-Collection« für die Saison 2021/22. Mit der will man nicht nur in Nordamerika, sondern auch weltweit »schottern«.

»Louis Garneau Groad Collection« wurde erstmals 2019 in Zusammenarbeit mit der renommierten Gravel-Veranstaltung Rasputitsa aus der Taufe gehoben. Die Kollektion hat sich kontinuierlich weiterentwickelt. Die neue »Groad Collection« für 2021/2022 umfasst ein spezielles saisonales Bekleidungssortiment, das »auf der Grundlage fundierter Kenntnisse im High-End-Rennsport und innovativer Materialien entwickelt wurde und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leistung und Komfort« aufweisen soll. Laut Anbieter bietet sie »die schotterspezifischsten Kleidungsstücke der Branche und wurde von einem Gremium internationaler Gravel-Enthusiasten entwickelt«.
Dazu Louis Garneau: »Gravel ist keine neue Sache bei Garneau. Seit sieben Jahren sind wir ein Pionier, der der Freiheit und dem Abenteuer, das Gravel bietet, verfallen ist. Von der Einführung unseres ersten Gravel-Bikes in Kanada im Jahr 2016 über unsere Zusammenarbeit mit Rasputitsa bis hin zu dieser neuen Sommerkollektion haben wir mit leidenschaftlichen Gravel-Enthusiasten zusammengearbeitet. Mittlerweile sind wir eine feste Größe in der nordamerikanischen Gravel-Szene, die wir nun auch auf dem internationalen Markt etablieren wollen. Die Vielseitigkeit und Funktionalität unserer Styles machen unsere Kollektion perfekt für die Schotterpiste und passt sich auch an die Bedürfnisse auf der Straße an, so dass man nicht zwei verschiedene Kleiderschränke braucht.«
Anders ausgedrückte: die neue Groad Collection ist – da sowohl Off- als auch Onroad-Biker ansprechend – so etwas wie die eierlegende Wollmilchsau unter der Bikebekleidung für Dropbar-Riders.
Mit der vor etwa zehn Jahren aufgebauten eigenen Produktionsstätte im mexikanischen Merida auf der Halbinsel Yucatan, einem Vertriebszentrum im US-amerikanischen Derby im Bundesstaat Vermont und einem europäischen Vertriebszentrum im französischen Toulouse sowie einem Supply-Office in China im Rücken sind die Kanadier auch gut für internationale Geschäfte aufgestellt.
Mehr Info zur neuen »Groad Collection« sowohl über www.louisgarneau.com aus auch über diesen Video-Link.

Text: Jo Beckendorff/Louis Garneau Sports Group, Fotos: Louis Garneau Sports Group

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten