Gazelle stoppt Produktion von Stahlrahmen

30.05.2006

Gazelle stellt als einer der letzten Produzenten in Europa die Produktion von Stahlrahmen ein. Ab dem 1. Juni 2006 werden in der Fabrik im niederländischen Dieren keine Rahmen mehr hergestellt.

»Der Konsument entscheidet sich für Aluminium«, so Ruud Sjamaar, Geschäftsführer von Gazelle. Die Zahl der Stahlrahmen, die im Werk in Dieren produziert wurden, war in den vergangenen Jahren so zurückgegangen, dass eine Fortsetzung der Produktion nicht mehr wirtschaftlich zu verantworten war. »Schade« findet das Verkaufsleiter Deutschland Andreas Jansen, »wir waren stolz auf unsere eigenen Rahmen.« In der Kollektion werden einige Stahlrahmen bleiben, aber die kauft Gazelle ebenso wie andere Fahrradhersteller in Fernost ein. Alu-Rahmen hatte Gazelle von vornherein extern eingekauft.
Für die Zahl der Beschäftigten im niederländischen Werk hat der Produktionsstopp übrigens keine Konsequenzen: Der Abbau wurde von langer Hand geplant und durch interne Umstrukturierungen aufgefangen. Die Produktionsstraße wird momentan zum Verkauf angeboten.

www.gazelle.nl

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten