Ghost Bikes: Maxi Dickerhoff wird Brand Manager

25.07.2019
Maxi Dickerhoff.

Gestern (24. Juli) offiziell zum Brand-Manager der Accell-Marke Ghost berufen: Maxi Dickerhoff. Dazu Marketing Director Accell-DACH Gabriela Fröhlich: »Wir eröffnen gerade ein neues Kapitel der strategischen Marken-Führung. Die Rolle des Brand-Managers ist dabei essentiell und mit Maxi als MTB-Koryphäe, Bike-Experten und Team-Player werden wir hier sicher einen Unterschied machen.«

Seit 15 Jahren ist Maxi Dickerhoff tief mit der Welt des MTB-Sports verwurzelt. Sich selbst bezeichnet er als »Rennfahrer- und Adrenalin-Junkie aus tiefster Seele«. Nach seiner Ausbildung zum Werkzeugmacher widmete er sich aktiv dem MTB-Sport als Renn-Fahrer im Canyon Factory Racing Team. Als Redakteur für Test & Technik bei MTB-News.de stellte er anschließend fünf Jahre Mountainbikes auf den Prüfstand. Im November 2015 zog es den gebürtigen Göttinger dann zur Ghost Bikes GmbH nsch Waldsassen in den Bayrischen Wald. Anfang 2019 wurde der gebürtige Göttinger zum Leiter der Accell I&T Abteilung „Field Validation" befördert. Wie aus Waldsassen zu hören ist, gehören nun »die Stärkung, Schärfung und die gezielte Positionierung der Marke Ghost« zu seinen Hauptaufgaben als Brand-Manager .
Dazu Dickerhoff selbst: »Dank der Accell Group und unserer Marke Ghost habe ich ein Spielfeld gefunden, auf dem ich meine Passion für den Mountainbike-Sport vollends ausleben kann. Ich freue mich sehr, mich mit Herzblut dieser besonderen Marke widmen zu können, die selbst so sehr vor Leidenschaft strotzt.«

Text: Jo Beckendorff/Ghost Bikes, Foto: Ghost Bikes

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten