Grazer Tech-Startup Bike Citizens insolvent

23.11.2022
Grazer Tech-Startup Bike Citizens insolvent.

Laut einer Meldung des unabhängigen österreichischen Gläubigerschutzverbandes Kreditschutzverband von 1870 Holding AG (KSV 1870) musste der junge Grazer Navigations-App-Anbieter Bike Citizens Mobile Solutions GmbH letzten Montag (21. November) Insolvenz anmelden.

2011 von zwei Fahrrad-Kurieren mit einem Budget von gerade einmal 1.500 Euro gegründet, war das Start-Up unter anderem durch Crowdfunding schnell in der Lage, für die internationale Expansion seiner Bike-Navigations-App fürs Handy das nötige Kapital einzusammeln.
So wuchs »der Software-Dienstleister auf Basis eines fahrradoptimierten Smartphone-Navigationssystems« (Geschäftsführer: Mag. Christian Wind) mit seiner Idee, »die weltweit erste Online-Plattform für Menschen, die gerne mit dem Rad unterwegs sind und die mittels App immer den richtigen und sicheren Weg zeigt«, zu einem Unternehmen mit über 20 Angestellten. Laut Unternehmensangaben ist die App schon »in über 250 Städten in über 30 Ländern« verfügbar. Zudem verkaufte man Fahrradzubehör wie die selbst entwickelte Smartphone-Halterung »Finn«. Alleine »Finn« soll »über 300.000 Mal« verkauft worden sein.
Laut KSV 1870 habe sich die Ertragslage des Start-Ups aber »trotz Förderungen und Crowdfunding-Kampagnen« nicht verbessert. So konnte kein Break Even-Point erreicht werden: »Ausschlaggebend dafür waren auch die Auswirkungen der Covid19-Pandemie, die Fahrradnutzung ging während dieser Zeit zurück. Kundenverhalten änderten sich. Akquise sowie Planung neuer Produkte gerieten ins Hintertreffen. Hohe Entwicklungskosten konnten nicht kompensiert werden, Investorengespräche scheiterten zuletzt«, heißt es in einer dem RadMarkt vorliegenden Schutzverbands-Mitteilung.
Allerdings führe der Hauptgesellschafter – die JB Management & Investment Consulting GmbH hält einen Anteil von 53,2732 Prozent an Bike Citizens in ihren Händen - aktuell noch emsig Investorengespräche. Je nach Ergebnis ist eine übertragende Sanierung oder ein Sanierungsplan angestrebt. Zum Insolvenzverwalter wurde der Grazer Dr. Mario Leistentritt von Jauffer Rechtsanwälte GmbH bestellt.

Text: Jo Beckendorff/KSV 1879, Foto: Bike Citizens

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten