Grofa-Hauptgesellschafter PMH weitet Fahrrad-Engagement aus

09.10.2020
Die ausgeschiedenen BC-Gründer Klaus Hoenig (links) und Marcus Wenkel (Mitte) mit dem nun alleinigen BC-CEO Philipp Simon (rechts).

Die Peter Möhrle Holding (PMH) - das Family-Office der Hamburger Unternehmerfamilie Peter Möhrle - verstärkt ihre Aktivitäten im Fahrradmarkt. Mit der neu gegründeten Bike Holding beteiligt sich der auf Unternehmensbeteiligungen und Immobilieninvestitionen fokussierende Investor – seit 2014 auch Hauptgesellschafter vom Bad Camberger Großhändler und Importeur Grofa Action Sports GmbH - an Bike-Components-Mutter BC GmbH & Co.KG. Zusammen will man das (Online-)Geschäft internationaler aufstellen. Genaue Angaben über Preis und/oder Art der Beteiligung (Minderheit/Mehrheit etc.) werden allerdings auch auf Nachfrage nicht bekannt gegeben.

Mit dem weiteren Investment in die Fahrradbranche folgt PMH eigenen Angaben zufolge ihrer Buy- & Build-Strategie: »Die Gesellschaft ist fokussiert auf ausgewählte und langfristige Unternehmensbeteiligungen in nachhaltig wachsende Wirtschaftsbereiche.«
Der Fahrradmarkt würde einige entscheidende Faktoren zusammenbringen: »Die Mobilitätswende und der gesellschaftliche Wandel hin zu einem größeren ökologischen und gesundheitlichen Bewusstsein haben bereits in den letzten Jahren für einen kontinuierlichen Erfolg der Branche gesorgt. Die Corona-Pandemie hat diesen unerwartet zusätzlich verstärkt.«
PMH sieht in BC den perfekten Partner für größere Investitionen in diesen Markt: »Beide Unternehmen verbindet die Überzeugung, dass die Begeisterung für ein gemeinsames Ziel der entscheidende Schlüssel für anhaltenden Erfolg ist. Im Rahmen der Beteiligung wird die Peter Möhrle Holding BC auf ihrem eingeschlagenen Weg begleiten und bei der Internationalisierung als zuverlässiger Partner unterstützen.«
BC-Gründerduo nicht mehr an Bord
Der Einstieg von PMH und der damit verbundenen Gründung von Bike Holding führte auch zu einigen personellen Veränderungen beim bestens aufgestellten Online-Händler Bike-Components, der mittlerweile laut Eigenangaben »zu den führenden Online-Versandhändlern von Fahrradteilen in Europa« zählt. Marcus Wenkel und Klaus Hoenig - die beiden Gründer der Muttergesellschaft BC – sind bereits zum 30. September aus ihrem 1997 aus der Taufe gehobenen Unternehmen, das sich dann schon 1998 mit einem der ersten Online-Shops der Bike-Branche einen Namen machte, ausgeschieden. Somit ist jetzt Philipp Simon alleiniger BC-CEO: Simon ist seit 2004 im Unternehmen - und seit 2017 Teil der Geschäftsführung.
BC hat seinen Sitz in Würselen bei Aachen und beschäftigt über 190 Mitarbeiter. Das hochmoderne Logistikzentrum bietet 23.000 Quadratmeter Lagerfläche. Von dort aus werden die Kunden mit rund 70.000 Artikeln von 334 Marken (darunter auch die drei Eigenmarken BC Basic, BC Edition und BC Original) rund ums Fahrrad beliefert. Neben dem gut aufgestellten Online-Shop www.bike-components.de führt BC auch noch einen eigenen Store in Aachen.

Text: Jo Beckendorff/Fotos: Bike-Components

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten