Hartje: neue Manpower für Teile- und Zubehör-Eigenmarke Contec

08.07.2020
Die Firmenzentrale von Hartje in Hoya.

Mit Christopher Schmitz und Zoltan Ladi hat Großhändler und Importeur Hermann Hartje KG seit Juni gleich zwei Mitarbeiter im Verkaufsrennen. Beide legen sich als sogenannte CSMs (Contec Sales Manager) ausschließlich für die Teile- und Zubehör-Eigenmarke Contec ins Zeug.

Christopher Schmitz (1. Bild unten) ist bereits seit 2014 bei Hartje. Als Mitglied des eigenen Contec Außendienst-Teams ist er ausschließlich für diese Eigenmarke zuständig. Sein Gebiet umfasst den Großteil Niedersachsens und einen Teil von Nordrhein-Westfalen. CSMs ergänzen die Arbeit der allgemeinen ADMs (Außendienst-Mitarbeiter), die sich um alle von Hartje geführten Fahrradmarken kümmern.
Zoltan Ladi (2. Bild unten) kommt hingegen vom Bad Camberger Großhändler Grofa und ist jetzt als CSM im Verkaufsgebiet Süd-West für Contec im Einsatz. Sein Hauptgebiet ist das von seinem Wohnort Gießen aus zentral betreute Bundesland Hessen. Weitere von ihm betreute Fachhändler befinden sich in Teilen von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen sowie im Saarland.

Text: Jo Beckendorff/Hartje, Fotos: Hartje

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten