Hartje: neuer Außendienst für Exklusivmarken Teile/Zubehör

24.09.2021
Patrick Banfi.

Seit 1. September neu bei Hermann Hartje KG: Patrick Banfi. Als Außendienst-Mitarbeiter Süd/West kümmert er sich exklusiv um die von dem Großhändler, Importeuer und Hersteller aus Hoya geführten Vertriebsmarken (die bei Hartje Exklusivmarken heißen) im Segment Fahrradteile und Zubehör.

Zu diesen Vertriebs- bzw. Exklusivmarken gehören Bollé, CamelBak, Stan’s No Tubes, Fizik, G-Form, Fulcrum, Silca, Sonax sowie die Outdoor-Linie von Knog und die Teile-Sparte von 3T.
Hartjes »Spezial-Außendienstler« für Exklusivmarken ergänzen die Arbeit der allgemeinen Außendienst-Mitarbeiter (ADMs). Weitere spezifische Außendienstler arbeiten ausschließlich für die Hartje-Eigenmarken Conway, Contec und Contoura.
Alle Hartje-Außendienstler arbeiten laut Informationen aus Hoya in enger Abstimmung untereinander mit den entsprechenden regionalen Hartje-Verkaufsbüros sowie dem Hartje-Hauptsitz. Somit biete man dem Fachhandel eine bestmögliche Betreuung.
Der neue Mitarbeiter und gelernte Einzelhandels-Kaufmann Patrick Banfi begann seine Laufbahn in der Fahrrad-Industrie Anfang der 2000er-Jahre in der Schweiz. Als freiberuflicher Vertriebler war er dort für AX Lightness, Lightweight und Isaac tätig. Von 2011 bis 2013 betreute er dann in Deutschland für Thaler-Sports den Handel in Bayern mit Marken wie Lake, Kask und Protective. Danach war er für Boa Fit-System im Bereich Schulungen tätig. Ab 2015 bis zu seinem Wechsel zu Hartje war er in vertrieblicher Funktion deutschlandweit für Fahrradschuh-Anbieter Suplest unterwegs.
Das von Banfi betreute Verkaufsgebiet Süd/West deckt das Bundesland Baden-Württemberg und Teile Bayerns ab.

Text: Jo Beckendorff/Hartje, Foto: Hartje

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten