Hartje übernimmt Mavic-Exklusivvertrieb in Benelux und Dänemark

25.02.2021

Ab dem 1. März 2021 gehen die beiden Traditionshäuser im Fahrradbereich, Mavic und Hermann Hartje KG, eine Partnerschaft ein. Der norddeutsche Großhändler, Importeur und Hersteller aus Hoya übernimmt den exklusiven Vertrieb für Produkte des französischen Radsport-Zubehörherstellers Mavic in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg sowie Dänemark.

Damit wächst das Portfolio der Exklusivmarken im Hartje-Vertrieb, zu dem unter anderen Camelbak, G-Form, Silca, Sonax, Fulcrum und Fizik zählen, um einen klangvollen Namen. Zu Mavics vielfältigem Produktangebot gehören Laufradsätze und Felgen – die vielleicht am bekanntesten sind – Radsportbekleidung, Helme und Schuhen.
Dass die Kooperation mit Mavic zustande gekommen ist, sieht Hartje als Ergebnis seiner besonders engen Beziehung zum Fahrradfachhandel, die auch weit über Deutschland hinausgehe. Die Position in Europa sei in den letzten Jahren immer weiter ausgebaut worden.
»Unsere ständige Weiterentwicklung sowie die Arbeit mit einem großem Vertriebsteam und zahlreichen Handelspartnern zahlt sich aus, sodass auch solche exklusiven Top-Marken uns ihr Vertrauen schenken«, so Dirk Zwick, Geschäftsführer der Hermann Hartje KG. Begeistert ist ebenfalls Steffen Fischer, Category Manager der Exklusivmarken: »Die neue Partnerschaft mit Mavic ist ein großer Meilenstein für uns. Unsere Passion für das Fahrradbusiness spiegelt sich durch diese traditionsreiche Premium-Marke wider und etabliert sich hervorragend in unserem Exklusivmarken-Spektrum.«
»Die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Dänemark sind für uns bereits etablierte und erfolgreiche Märkte, aber wir könnten uns keinen besseren Partner wünschen, um unsere Marke zukünftig im Handel weiter voran zu bringen«, sagen die Mavic Geschäftsführer Yoann und Jean-Michel Bourrelier.

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten