Hase Bikes mit Weltpremiere auf der Spezi 2019: »Das Biest«

24.04.2019
Noch ist der Special Guest am Hase Bikes-Jubiläumsstand sicher in seiner Kiste.
Noch ist der Special Guest am Hase Bikes-Jubiläumsstand sicher in seiner Kiste.

Bei Hase Bikes nennen sie es »das Biest«: Gut 140 Meter Stahlrohr, fast 700 Kugellager und ein unbezähmbarer Freiheitsdrang. Am 27. und 28. April 2019 wollen sie auf der Spezi in Germersheim die jüngste Schöpfung aus der Hase-Werkstatt der Öffentlichkeit zeigen.

Was genau das »Biest« nun ist, wollen die Waltroper nicht verraten.  »Ich hatte Lust, etwas ganz Verrücktes zu machen. Und ich denke, das ist uns auch gelungen«, sagt Marec Hase, der sein Team damit zum 25-jährigen Bestehen der Firma vor eine ungewöhnliche Herausforderung stellte.  »Tatsächlich hat es mal nichts mit Rädern zu tun!«
Dass das Biest erstmal auf der Spezi gezeigt werden soll, ist langer Verbundenheit zu verdanken: »Wir sind schon seit den Anfängen der Spezi als Aussteller dabei. Diese Messe ist etwas Besonderes für uns. Da passt es, dass wir hier auch etwas Besonderes zeigen«, “, sagt Marec Hase.

Prominenter Biest-Bändiger: Waldemar Kobus
Vorgeführt wird es von »Dompteur« Waldemar Kobus, der als Wikingerhäuptling Halvar in den »Wickie«-Filmen und in Fernsehserien wie »Babylon Berlin« und »Die Lottokönige« mitgespielt hat. Weniger bekannt ist, dass der Schauspieler seit zehn Jahren leidenschaftlicher Hase Biker ist. »Gekauft habe ich mein Rad als Prototyp des Klimax 2K. Aber inzwischen ist überall etwas angebaut, ausgetauscht oder erneuert, so dass es jetzt ein komplett individualisiertes Kettwiesel ist«, berichtet Kobus. »Ich fahre damit einkaufen, zum Arbeiten, einfach mal um den Block oder auch quer durch Deutschland.«
Erneut zu sehen sein wird das »Biest« dann beim Tag der offenen Tür in den Hase-Räumen in der Alten Zeche Waltrop am Freitag, 28. Juni 2019. Zum Jubiläum können alle Hase Bikes in freier Wildbahn ausprobiert werden und eine XXL-Werksführung erlaubt Zugang zu Bereichen, die sonst streng tabu sind, zum Beispiel die Konstruktions- und Entwicklungsabteilung.
Jeder, der Interesse hat, kann sich anmelden unter:
hasebikes.com/31-0-Anmeldung-Werksbesichtigung.html.

vz/Fotos: Hase

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten