HP-Velotechnik: Doppelherz für die Dreier-Flotte

12.08.2013

Die Liegeradfirma HP Velotechnik bietet die Option eines zweiten Akkus für ihr Dreiräder Gekko fx und das Scorpion als S-Pedelec (Bild: Doppelakku am schnellen Scorpion). Neben der Reichweiten-Steigerung bringe der der Doppeltank, da sehr tief rechts und links symmetrisch angebracht, auch einen Zugewinn an Fahrstabilität und mehr Traktion am Hinterrad. Der Fahrer kann mit einem Handgriff vom leeren auf den vollen Akku umschalten. Die neue Option steht ab November 2013 zur Verfügung...

Beim Gekko fx wird der Antrieb Go Swissdrive eingesetzt. Der Akku mit 446 Wattstunden Kapazität treibt einen 250-WMotor mit einem Drehmoment von über 40 Newtonmetern an. Die Reichweite vergrößert sich mit Doppel-Akku auf bis zu 210 Kilometer. Der Preis für das faltbare Rad beträgt 5628 Euro. Der Akku von Varta im schnellen Scorpion leistet 530 Wattstunden, 130 Kilometer sollen möglich sein. UVP: 7.889 Euro.
Stand FW 300
www.hpvelotechnik.com

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten