HP Velotechnik: gelungener Homepage-Relaunch

03.03.2020
Neu aufgestellt: Die HP-Händlerseite.

Die Liegeradmanufaktur HP Velo Technik GmbH & Co. KG hat ihren HP Velotechnik-Auftitt im Internet komplette überarbeitet. Ab sofort spricht die Seite www.hpvelotechnik.com laut Anbieter »Händler und Endkunden gleichermaßen an«.

Die optisch höchst attraktiv aufgemachte Seite passt sich laut dem Anbieter aus Kriftel bei Frankfurt a.M. mit ihren großformatigen Panoramafotos, übersichtlicher Struktur und vielen interaktiven Elementen dynamisch der Bildschirmgröße jeglicher Endgeräte an. Auch inhaltlich kann der in einer fast einjährigen Umsetzungsphase entstanden Aufritt überzeugen. Das »Mega- Menu« bietet eine übersichtliche Darstellung des sehr breit gefächerten Produktportfolios der Manufaktur. Die »Liegeradwelten« eröffnen Laien ebenso wie Fachleuten emotionale Zugänge in die Besonderheiten dieser Spezialradkategorie. Im »Produktfinder« sortiert der Nutzer durch zahlreiche Filterfunktionen in kürzester Zeit das zu ihm passende Rad heraus. Welche konkrete Ausstattung möglich ist und was sie kostet, kann schließlich im bewährten »Konfigurator« ausgetüftelt werden, aus dem der Händler via Veloport dann auch direkt bestellen kann.
Starker Händlerbereich
Ganz neu eingerichtet: der Händlerbereich. Geschäftspartner mit Login-Berechtigung können eine Vielzahl an Informationen über das Portal abrufen. Vor allem aber bietet der Spezialradhersteller den Premium- und Stützpunkthändlern eine Plattform, auf der sie sich und ihr Ladengeschäft in Bild und Text werbewirksam vorstellen können.
Für Endkunden wird damit nicht nur die Händlersuche zu einem visuell ansprechenden Vergnügen. Sie können zudem mit einem Klick feststellen, ob der Händler des Vertrauens das gewünschte Testrad im Laden hat. »Dieser effektive Service betrifft nicht nur die 15 Modelle umfassende Produktpalette, sondern auch Informationen zu den drei von HP Velotechnik verwendeten Motorsystemen«, heißt es aus Kriftel. Der Besucher könne also nach »seinem« E-Bike-Testcenter suchen und gezielt eine Probeanfrage mit Modell und Terminwunsch losschicken.
Für HP Velotechnik-Geschäftsführer Paul Hollants, der die erste Homepage der Liegeradler Ende der 90erJahre noch selbst programmierte, ist klar: „HP  Velotechnik setzt mit seiner Firmenphilosophie auf Bewährtes, das mit Sorgfalt weiterentwickelt wird – aber dieser Relaunch erforderte einen fundamentalen und radikalen Neuaufbau. Die ersten Reaktionen sind extrem positiv. Abgesehen von der zeitgemäßen Ansprache des Endkunden wollen wir damit vor allem die enge Verbundenheit unterstreichen zu unseren Händlern – und jenen, die es werden wollen, ein spannendes Angebot machen!«

Text: Jo Beckendorff/HP Velotechnik, Fotos: HP Velotechnik

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten