Interaktive Karte für Radtouren in und um München steht bereit

28.07.2021
Die interaktive Karte mit den Münchner Radtouren bietet eine Verbindung zu Google Maps zur Navigation.

Wer die bayrische Landeshauptstadt oder die Gegend um München herum mit dem Fahrrad erkunden möchte, kann auf eine kostenfreie interaktive Karte zurückgreifen, die unterschiedliche Tourenvorschläge unterbreitet und dazu nützliche Informationen gibt.

Die interaktive Karte mit den Münchner Radtouren ist auf der Website des Gesundheitsprodukte-Versandhändlers Wellsana zu finden, der unter anderem auch Fahrräder, Heimtrainer und Zubehör wie Helme und Fahrradtaschen im Programm hat. Neben Gesundheitstipps und Ratschlägen wird hier für Radfahrer in München ein praktisches Angebot mit Tourenvorschlägen gemacht.
Über die interaktive Map wird die Möglichkeit geboten, reizvolle Radtouren um München herum oder entlang beliebter Strecken durch die Stadt nach persönlichen Vorgaben auszusuchen und sich über Google Maps navigieren zu lassen. Je nach Vorliebe und Ausdauer hat man die Möglichkeit, eine Fahrradtour entlang der Würm zu unternehmen, einige Kilometer quer durch München zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu radeln oder einen Ausflug Richtung Starnberger See zu machen.
Die Vorschläge für die Touren werden über die zuvor festgelegten Kriterien wie »Stadt«, »Umland«, »Ohne Nahverkehr« oder »Für Familien geeignet« ausgewählt. Ist der Startpunkt einmal bestimmt, wird die Streckenführung auf der Karte angezeigt. Darüber hinaus gibt es Hinweise auf mögliche Zwischenstopps wie Einkehr- oder Freizeitmöglichkeiten. Ebenso einzusehen sind Informationen zu Länge und Dauer der Tour. Eine kurze Streckenbeschreibung vermittelt dem Radler, was ihn erwartet.
Während der Tour kann er sich über das Smartphone die Strecke von der Map aus bequem auf Google Maps öffnen und sich auf diese Weise navigieren lassen.
Für E-Biker auch vielleicht nicht unwichtig: die umliegenden Ladestationen werden auch angezeigt.
www.wellsana.de/radtouren-muenchen

Abb.: Wellsana/NeoAvantgarde

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten