Internetstores erweitert Geschäftsführung um CBO

16.10.2020
Als CBO in die Geschäftsführung befördert: Frank Aldorf.

Europas führender Bike- und Outdoor-/Camping-Multichannel-Anbieter Internetstores GmbH hast seine Geschäftsführung um einen Chief Brand Officer (CBO) erweitert.

Neben Dr. Hans Dohrmann, Thomas Spengler, Raid Naim, Olivier Rochon und Martin Netinder ist jetzt Frank Aldorf als CBO ins nunmehr sechsköpfige Management-Team befördert worden.
In seiner neuen Funktion als CBO verantwortet Frank Aldorf nun auch als zusätzlichen Verantwortungsbereich den Einkauf beim zur Sigma Sports United Group (die wiederum ein Ableger von Sigma Retail Group ist) gehörenden Anbieter Internetstores mit Hauptsitz in Stuttgart. Damit berichtet nicht nur der Geschäftsbereich Marketing, Brand Strategy & People direkt an ihn, sondern ab sofort auch die Abteilung Purchasing & Products.
Mit Aldorf hat das Unternehmen einen erfahrenen Manager und Markenprofi in die Geschäftsführung befördert. Seine Karriere begann in Strategie- & Kommunikationsagenturen. Dort betreute er namhafte internationale Markens aus den Bereichen Automotive, Technologie und FMCG (steht für »fast-moving consumer goods«) betreute. Im Anschluss gründete er eine kreative Unternehmensberatung. Zu deren Kunden gehörten unter anderem VW und Reebok.
Seit mehr als zwölf Jahren arbeitet Aldorf nun für Hersteller in der Sport- und Outdoor-Branche. Im Fahrradsektor arbeitete er unter anderem bei Specialized und Canyon Bicycles. Vor etwas mehr als zwei Jahren kam dann der Wechsel zu Internetstores. Dort kümmerte er sich bislang primär um die Neuausrichtung des Markenportfolios und deren Vermarktung. Nun stehen laut Unternehmensangaben »weitere Herausforderungen im Rahmen des starken Unternehmenswachstums an, darunter auch übergreifende Themen in der Signa Sports United Gruppe«.

Text: Jo Beckendorff/Internetstores, Foto: Interneststores

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten