Internetstores: Tagesumsatz sprengt 1-Million-Grenze

08.07.2014

Onlineshop-Betreiber Internetstores, unter anderem mit fahrrad.de, Bikester und Campz auf dem Onlinemarkt, konnte am 30. Juni den bislang stärksten Umsatz in der elfjährigen Firmengeschichte verbuchen. Die Bike und Outdoor Onlineshops des E-Commerce Unternehmens brachten einen Netto-Tagesumsatz von mehr als 1 Million Euro Umsatz – ein Meilenstein in der Firmengeschichte, wie CEO und Gründer René Marius Köhler sagt...

Schon über die letzten Wochen hinweg hätte sich diese Entwicklung abgezeichnet, jedoch sei die siebenstellige Summe bislang meist knapp verfehlt worden. Gründe für den Erfolg sieht man in Esslingen in der Optimierung der Onlineshops über die letzten Monate. Zudem seien mobile Versionen der Shops eingeführt worden.
Große Zustimmung beim Kunden bringt offenbar das Versandversprechen: Bei einer Bestellung vor 16 Uhr, verlässt die Lieferung noch am selben Tag das Zentrallager in Esslingen. Grundlage dafür ist die hochmoderne, automatisierte Logistik und die Lagerverfügbarkeit aller in den Onlineshops präsentierten Produkte.
Nachdem in den zurückliegenden zwölf Monaten bereits ein Umsatz von über 100 Millionen Euro erwirtschaftet wurde, erwartet man im Unternehmen sowohl für das Geschäftsjahr, als auch für das Kalenderjahr neue Rekordmarken.
»Wir haben die besten Voraussetzungen geschaffen, die Erfolgsgeschichte von internetstores fortzuschreiben. In Zukunft wollen wir verstärkt weitere Auslandsmärkte ansteuern, um zusätzliches Wachstumspotential auszuschöpfen. Hierfür sind wir schon heute bestens gerüstet«, erläutert René Marius Köhler.
www.fahrrad.de
www.campz.com
www.bikester.com

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten