It’s My Bike und Bafang sind Kombi-Partner

06.08.2021
Kombinationsfähig: Bafang M200 E-Bike-Antriebssystem.

Der Software-Entwickler IoT Venture GmbH hat für seine Marke It’s My Bike einen neuen Kooperationspartner gefunden. Mit Bafang, chinesischer Hersteller für Mobilitätskomponenten und E-Antriebssysteme, ist eine langfristige Partnerschaft avisiert, in der Produkte für den OEM-Kunden entwickelt werden sollen.

»Ziel ist es, OEM-Kunden gemeinsam Produkte anzubieten, mit denen sie sich vom Wettbewerb differenzieren können«, erklärt Jürgen Veith, Chief Executive Officer bei der IoT Venture GmbH. Die It’s My Bike-Technologie ermögliche eine Reihe von neuartigen Services, zum Beispiel einen digitalen Diebstahlschutz mit Bewegungsalarm, Unterstützung bei der Wiederbeschaffung sowie einen Notfallassistenten (eCall). Ein Vorteil für den Kunden ergibt sich durch die guten Kombinationsmöglichkeiten der Produkte beider Unternehmen künftig gleich im Werk – unter anderem durch vorhandene Steckplätze und Kabel.
Für Bafang soll die neue Partnerschaft dazu beitragen, ein integraler Teil der boomenden europäischen E-Bike-Branche zu werden. »Mit unseren Lösungen möchten wir OEM-Kunden maximale Flexibilität und die neuesten digitalen Weiterentwicklungen anbieten«, sagt Chris Qian, Sales Manager Deutschland. »Ab Modelljahr 2022 ist daher It’s-My-Bike-Technologie mit unserem M200 E-Bike-Antriebssystem kombinierbar. Ausbaustufen sind angedacht. Damit lassen sich perspektivisch nahtlos auch neue Services wie Informationen zu Inspektionsintervallen per App-Update nachrüsten.«
Bafang weist auf die Modalität seiner E-Bike-Systeme hin, die es ermögliche, verschiedene Komponenten – auch externe – zu verbinden. Erste Beispiele für gemeinsame Angebote der neuen Kooperationspartner sind die für Kunden wie den E-Mobilitätsanbieter Smafo aus Paderborn und die E-Bike Manufaktur für Utility-Bikes Urban Drivestyle aus Berlin.
Foto: Bafang
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten