Jack Wolfskin Winter 2022: neuer Claim, neue Kollektionsstruktur

15.08.2022
Jack Wolfskin Winter 2022: neuer Claim, neue Kollektionsstruktur.

Der in diesem Jahr auf der Eurobike erstmals mit einem eigenen Stand auftretende deutsche Outdoor-Anbieter Jack Wolfskin Ausrüstung für Draussen GmbH & Co. KGaA startet in diesem Winter nicht nur mit einer in Frankfurt erstmals ausgestellten Bikepacking- und Bike Commuting-Kollektion durch, sondern tritt auch mit einem dem Marken-Relaunch angepassten neuen Claim sowie überarbeiteter Kollektionsstruktur an.

»We live to Discover« - so lautet der neue Claim »der Tatze«, der auch bestens zum Thema Bikepacking passt. Die neue Kollektionsstruktur ist dem schon länger laufendem Relaunch der Marke Jack Wolfskin geschuldet. Der etwa vor eineinhalb Jahre eingesetzte neue Geschäftsführer Richard Collier will das Idsteiner Unternehmen wieder »back to the roots« führen. Heißt: wieder technischer und Richtung »pure outdoor«. In diesem Zusammenhang wurde auch die technische Bikepacking-Linie (1. Bild unten) kreiert. Sie soll den perfekten Schutz für Ganzjahres-Biker bietet. Laut Unternehmensangaben eignen sich die Produkte »für winterliche Bedingungen und sind exakt auf den Einsatz zugeschnitten: mit längerem Rücken und kürzerer Front, schützenden Reflektoren und leicht zu erreichenden Taschen. Die elastischen Materialien bestehen aus wiederverwerteten Fasern und die Antimicroplastic-Konstruktion vermindert das Ausfransen von Mikroplastik«.
Die neue Bike Commuting-Kollektion (2. Bild unten) passt hingegen weniger in diese Neuausrichtung, wurde aber mit Blick auf einen »lifestyligen Aspekt«, den die Marke weiterhin bedient (wenn auch nicht mehr in dem Maße wie zuvor) aus der Taufe gehoben. Wobei sicherlich auch der allgemeine Trend zum Urban Bike und E-Bike eine Rolle gespielt haben wird. Wie auch immer: laut Jack Wolfskin berücksichtigt die Bike Commuting-Kollektion »in ihrer modernen Zeitlosigkeit und Vielseitigkeit die spezifischen Bedürfnisse der Fahrradpendler im urbanen Raum«. Um Materialkreisläufe schließen zu können, hat die Marke zum Beispiel auch die »Bike Commute Mono«-Jacke entwickelt. Die besteht aus nur einem Material - und lässt sich dadurch vollständig recyclen. Smit setzt sie laut den Idsteinern »neue Maßstäbe hinsichtlich Nachhaltigkeit, Innovation und Performance«.
Allgemein besticht die neu aufgelegte Gesamtkollektion Winter 2022 laut Jack Wolfskin »durch ihre innovativen neuen Design-Ansätze und noch nie dagewesenen Lösungen und intensiver Forschungsarbeit an nachhaltigen Materialien«. Dabei würden auch Kooperationen mit Premium-Partnern wie Kunstdaune-Spezialist PrimaLoft oder Isoliergewebe-Experte Pertex eine bedeutende Rolle spielen.
Dazu noch einmal folgender O-Ton aus der Unternehmenszentrale in Idstein im Taunus: »Jack Wolfskin möchte zu Entdeckertouren inspirieren und stattet die Abenteuerhungrigen mit ausgetüftelten, nachhaltigen Produkten aus – egal ob sie zu Fuß, mit dem Rad oder auf Skiern unterwegs sind«.

Text: Jo Beckendorff, Fotos: Jack Wolfskin

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten