Joint-Venture Schöffel-Lowa erweitert sein Store-Netzwerk

01.10.2021
Der Schöffel-Lowa Store im Würzburger Modehaus Gebrüder Götz.

Das einst von den beiden deutschen Outdoor-Anbietern Schöffel Sportbekleidung GmbH und Lowa Sportschuhe GmbH gegründete Joint-Venture Schöffel-Lowa-Sportartikel GmbH & Co. KG baut sein Filialnetz strategisch aus. Am 16. September) wurden gleich zwei neue Store-in-Stores in Süddeutschland eröffnet.

Mit denn beiden neuen Standorten wächst das Vertriebsnetz des Joint-Ventures auf 35 (davon vier in Österreich und zwei in Südtirol).
Die in der letzten Woche neu eröffneten Store-in-Stores befinden sich in Müllheim im Markgräfler Land und in Würzburg.
Der Müllheimer gut 100 Quadratmeter großen Store-in-Store ist bei Sport Haaf (Wilhelmstr. 21) - mit insgesamt fünf Geschäften einer der etablierten Sporthändler der Region - zu Hause.
Der rund 170 Quadratmeter große Store-in-Store in Würzburg befindet sich im traditionsreichen Modehaus Gebrüder Götz, das zu Jahresbeginn von der Einzelhandelsgruppe Walter übernommen wurde.
Laut den beiden gleichberechtigten Joint-Venture-Partnern bieten die Schöffel-Lowa Store-in-Stores »allen Outdoor-Fans, Wanderern und Sportlern ein umfassendes Sortiment an hochwertiger und funktioneller Bekleidung sowie an Schuhen und Rucksäcken«. In der diesjährigen Sommersaison wurde dort auch erstmals die neue Bike-Kollektion von Schöffel vertrieben. Mit Bikewear feiern die Schwabmünchener in dieser Saison eine Premiere.
Außerhalb des aufgebauten Store-Netzwerks können Schöffel-Lowa-Kunden seit kurzem auch über den neuen Online-Shop www.schoeffel-lowa.de gehen. Mit dem vergrößert das Joint-Venture eigenen Angaben zufolge »die Reichweite unserer jeweiligen Fachhändler«.

Text: Jo Beckendorff/Schöffel-Lowa, Foto: Schöffel-Lowa
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten