KED schickt den Wayron ins Rennen

12.12.2012
Wayron

Das neue Racemodell des deutschen Helmherstellers Ked heißt »Wayron«. Das Ventilations-Konzept wurde hier neu aufgestellt (17 Ventilationsöffnungen) und die Aerodynamik optimiert...

Der Wayron ist in zwei Größen in vier Farbstellungen erhältlich. Das Gewicht gibt KED mit 260 Gramm an (Größe M). UVP: 59,95 Euro. Als Ergänzung eignet sich das Visor-Modell des Wayron für Alpintouren wie auch für Cross-Countryrennen (UVP 69,95 Euro).
Mit komplett neuem Design präsentiert sich der Street Junior Two. Er ist der Sicherheit wegen mit Front- und Rücklicht ausgestattet. Für einen optimalen Sitz ist das Modell neuerdings mit dem Quickstop-Einstellsystem ausgestattet. Zwei Größen (S, M) werden angeboten, welche Kopfumfänge von 49 bis 58 Zentimeter abdecken. (UVP 39,95 Euro).
Mit dem Modell Pina bietet KED einen Helm an, der sich sowohl an Radler, als auch an Reiter richtet. Der Pina erfüllt nicht nur die aktuelle europäische Norm CE EN 1078 für Radhelme, sondern gleichzeitig auch die Anforderungen der CE EN 1384 für Reithelme. Der Pina ride & bike ist in zwei Größen (S, M) und drei Farben/Dekoren erhältlich (UVP: 59,95 Euro).
www.ked-helmsysteme.de

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten