Klein und fein: Silca-Satteltasche mit Boa-Schnellverschluss

22.07.2020
Neu: Silca »Mattone«.

Benannt nach dem italienischen Wort für Ziegel, bringt der italienische Fahrradzubehör-Anbieter Silca (Deutschland-, Dänemark- und Österreich-Vertrieb seit 9/2019: Hermann Hartje KG) seine neuste Satteltasche »Mattone« auf den Markt. Das Besondere daran: dieses wasserabweisende und extrem kompakte Produkt wird unterhalb des Sattels befestigt und verwendet dafür das Boa-Verschlusssystem.

Zusätzlich verfügt sie über ein erstklassiges Reißverschlussdesign, mit dem man die Tasche sowohl am Rad öffnen als auch einfach abnehmen und dann wie ein Buch aufklappen kann, um optimal an den Inhalt zu gelangen.
Im Lieferumfang von »Mattone« enthalten: eine Notversorgung (Schlauch, CO2-Patrone und Reifenheber - siehe Bild unten). Für wichtige Sachen wie Ausweis, Kreditkarte oder Bargeld gibt es ein kleines separates Fach. Laut Hartje vereint das Design dieses neuen Silca-Produkts »Stil und Sicherheitsbewusstsein – das elegante schwarze Äußere wird durch reflektierende Grafiken zur besseren Sichtbarkeit ergänzt. Das Innere besticht durch ein kräftiges Rot und reiht sich so stimmig in das weitere Silca-Sortiment ein«.
Last but not least läßt sich »Mattone« mit dem Boa-Drehverschluss schnell und intuitiv befestigen und abnehmen. Für zusätzliche Sicherheit ist ein breiter Haltegurt aus Hypalon – ein Material, das sonst in hochwertigen Schlauchbooten Verwendung findet und dessen Robustheit weit über gängiges PVC hinausgeht – angebracht.
Der wasserresistente YKK Aquaguard-Reißverschluss verhindert hingegen das Eindringen von Nässe und schützt den Inhalt auch vor Staub und Schmutz.
Hier noch die Maße von Silca »Mattone«: Außenmaße: 13 cm (L) x 8,5 cm (B) x 5,5 cm (H), Maße Haltegurt: 27 cm (L) x 4,5 cm (B).
Mehr Info finden Sie hier.

Text: Jo Beckendorff/Hartje, Foto: Hartje

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten