Kostenloses RadMarkt-Webinar: Gesetzliche Anforderungen an E-Bikes/EPAC richtig erfüllen

17.12.2021
Wie Hansecontrol E-Bikes auf Sicherheit prüft, erläutern Adrian Selke und Philip Broemel im RadMarkt-Webinar.
Wie Hansecontrol E-Bikes auf Sicherheit prüft, erläutern Adrian Selke und Philip Broemel im RadMarkt-Webinar.

Wer E-Bikes und EPAC (Electrically Power Assisted Cycles) produziert und verkauft, steht durch unterschiedliche landesspezifische Normierungen der Qualitäts- und Sicherheitsstandards vor der herausfordernden Aufgabe, stets über die geltenden Bestimmungen informiert zu sein.

Der 1982 gegründete Prüf-Dienstleister Hansecontrol aus Hamburg bietet umfassende Produktprüfungen, die Herstellern helfen, ihre Produkte am europäischen Markt zu etablieren und Regelkonformität zu gewährleisten.
Wie E-Bikes zuverlässig, erfolgreich und sicher auf den Markt gebracht werden können, zeigt ein kostenloses Webinar, das RadMarkt und RadClub in Kooperation mit Hansecontrol anbieten. Es findet am Dienstag, 18. Januar 2022, um 19 Uhr statt und richtet sich an Hersteller von E-Bikes/EPACS, Lieferanten von Komponenten und Händler.
Adrian Selke, Lab Operations Director Electricals / Hardlines, und  Philip Broemel, Technischer Projektkoordinator werden die wichtigsten Zulassungsvoraussetzungen ansprechen und einen Überblick geben, wie sich die Sicherheit des Fahrzeugs, aber auch von Ladegeräten und Akkus,  gewährleisten lässt. Außerdem werden sie die Prüfmöglichkeiten vorstellen, die Hansecontrol bietet.
Hansecontrol ist als internationales Prüf- und Zertifizierungsunternehmen seit 2021 Mitglied der QIMA-Gruppe, die mit 35 Niederlassungen und Laboren weltweit in 85 Ländern tätig ist. Hansecontrol prüft neben E-Bikes (EPAC) auch Lastenräder, Fahrradanhänger, verschiedene Arten von Fahrrädern und Fahrradbekleidung und vergibt unter anderem das GS-Prüfzeichen (geprüfte Sicherheit).
Mehr Webinar-Infos und das Anmeldeformular finden sich unter folgendem Link: 

https://radclub.de/events/kostenloses-webinar-hansecontrol/

 

vz/Foto: Hansecontrol

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten