La Passione schließt weitere Finanzierungsrunde erfolgreich ab

15.07.2021
La Passione-COO Yurika Marchetti und -CEO Giuliano Ragazzi.

Die 2015 gegründete Bikewear-Marke La Passione Cycling Couture (alias La Passionen SRL) – laut Eigenangaben »die einzige Pure Player DTC-Radbekleidungs-Marke« -, hat im Rahmen einer weiteren Finanzierungsrunde 7 Millionen Euro eingesammelt. Diese Finanzspritze stammt von den bereits am italienischen Unternehmen beteiligten Investoren Milano Investment Partner (MIP), Club Italia Investimenti 2, Club Digitale und Cyclo Club, die bereits seit der ersten und 2019 abgeschlossenen Finanzierungsrunde an Bord waren. Nei dabei sind diesmal aber auch einige internationale (allerdings nicht näher benannte) Investmentsfonds sowie sogenannte Business Angels - darunter zum Beispiel der Ex-COO des Modehändlers Yoox Net-a-Porter Group Alberto Grignolo und der Ex-Radprofi Andrea Tonti.

Die oben genannte Investitionssumme von 7 Millionen Euro wird auf vier Jahre verteilt an den von Giuliano Ragazzi und Yurika Marchetti gegründeten D2C-Bikewear-Anbieter fließen.
»Wir sind zu einer relevanten Marke in der Branche geworden. Jetzt wollen wir unsere Markenbekanntheit steigern und neue Geschäftsfelder erkunden, in denen Online- und Offline-Marketing integriert werden. Die Finanzierungsrunde wird die Entwicklung dieser neuen Projekte ermöglichen«, freut sich La Passione-Firmenmitgründer und CEO Giuliano Ragazzi.
»Unser Geschäftsmodell hat es uns bereits ermöglicht, in kurzer Zeit über 41 Länder zu erreichen und solide Beziehungen zu Kunden aus allen Ecken der Welt und von allen Kontinenten aufzubauen. Wir konzentrieren uns auf die Schaffung neuer Produktlinien, die sich an neue Endverbraucher richten - an Menschen, die das Fahrrad aus verschiedenen Gründen wie Pandemie, Umweltverschmutzung, Verkehr wiederentdeckt haben und es nicht nur als Sportgerät, sondern auch als praktisches und nützliches Fahrzeug für die tägliche Mobilität nutzen«, ergänzt La Passione-Mitgründerin und COO Yurika Marchetti.
Im laufenden Geschäftsjahr 2021 wollen die Italiener die Umsatz-Marke von 10 Millionen Euro knacken. Laut Anbieter werden 35 Prozent des Umsatzes alleine auf den Märkten USA und Großbritannien erzielt. Gute Verkäufe macht La Passione Cycling Couture auch in Deutschland, der Niederlande, Belgien, Frankreich, Italien und Spanien.
Mehr Info zur Marke über www.lapassione.cc.

Text: Jo Beckendorff/La Passione, Fotos: La Passione
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten