Langjähriger Schwalbe-Außendienstveteran übergibt Staffelstab

12.01.2022
Florian Buck (links) und Rainer Görtz.

Nach 25 Jahren im Außendienst für Schwalbe-Macher Ralf Bohle GmbH hat sich Branchenveteran Rainer Görtz zum Ende des Jahres 2021 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger ist Florian Buck aus Hamburg.

Görtz hat in seinem Gebiet in Norddeutschland rund 1.500 Händler betreut. Davon hat der die Hälfte von ihnen pro Jahr persönlich getroffen.
Jetzt freut sich der 64-jährige Kieler auf die Zeit mit Familie und Freunden, auf das Joggen und Radfahren an der Kieler Förde oder auf die Reisen in sein Lieblingsland Italien. Auch wenn etwas Wehmut dabei ist: »Leider kann ich mich aufgrund der Corona-Pandemie nicht bei allen persönlich verabschieden. Daher danke ich allen von ganzen Herzen auch auf diesem Wege für die lange, vertrauensvolle Zusammenarbeit und für die Freundschaft.«
Seine Nachfolge in Norddeutschland hat zu Beginn des Jahres 2022 Florian Buck übernommen. Nach der Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann machte Buck als Werkstattleiter im Fahrrad & E-Bike Center Hamburg sein Hobby zum Beruf. Dabei war er von Anfang an in die Entwicklung der Marke Trenga De beteiligt - und dort zuletzt federführend im Produktmanagement tätig.
»Ich kenne viele Facetten der Branche, habe im Laden gestanden, in der Werkstatt gearbeitet und in der Produktentwicklung. Rainers Fußstapfen sind ganz schön groß, doch die Herausforderung nehme ich gerne an. Ich freue mich darauf, meine neuen Kunden persönlich kennenzulernen und bestmöglich zu unterstützen«, erklärte Buck zu Jahresbeginn.

Text: Jo Beckendorff/Ralf Bohle GmbH, Foto: Ralf Bohle GmbH
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten