LBU Unternehmensberatung: aus Eins wird Zwei

14.01.2022
Diese Aufnahme von Ulf-Christian Blume (links) und Andreas Lübeck stammt aus dem Jahre 2010 – dem Jahr, in dem sich beide Berater unter dem Dach der LBU zusammenschlossen.

Mit geballtem Sachverstand und großem Engagement haben Sie in der Vergangenheit viele gemeinsame Projekte in der Fahrradbranche initiiert und vorangebracht. Nach zwölf gemeinsamen Jahren unter dem Dach der Lübeck & Blume Unternehmensberatung GbR (LBU) gehen die Branchenberater Andreas Lübeck und Ulf-Christian Blume künftig unterschiedliche Wege.

Mit inzwischen 65 Jahren will Branchenkenner Andreas Lübeck nach und nach kürzertreten. Heißt auch, dass er seine Berater- Schwerpunkte künftig anders setzen will, so dass der administrative Aufwand für ein gemeinsames Unternehmen für ihn nicht mehr sinnvoll ist.
Ulf-Christian Blume führt indes unter den für die Radbranche eingängigen Namen 53-elf Unternehmensberatung (www.53-elf.de) sein Beratungs-Angebot weiter fort.
Beide Partner blicken mit zufriedenen Gefühlen in die Vergangenheit und Zukunft: »Nach vielen Jahren der gemeinsamen Aktivitäten in der LBU ist es jetzt schön, auch mal kürzer zu treten und und sich auf spezielle Projekte zu konzentrieren«, erklärt Andreas Lübeck.
»Mit Andreas Lübeck habe ich viele Jahre einen Mentor gehabt, der mir viel hat mitgeben können, der gleichzeitig auch einen Freund geworden ist«, ergänzt Ulf Blume, »ich bin glücklich über die gemeinsame Zeit.«
Zukünftige Besucher der LBU-Website werden dort über die Veränderungen informiert.
Neben den von LBU angeschobenen vielfältigen Branchen-Projekten hat sich das Duo Lübeck-Blume beim Fahrrad-Fachhandel vor allem mit seinem Erfa-Gruppenengagement einen Namen gemacht.

Text: Jo Beckendorff/LBU, Foto: LBU
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten