Leatt 2019: bisher zweistelliges Umsatzwachstum

13.08.2019
Leatt Logo.

Schutzbekleidungs-Anbieter Leatt Corporation hat sein zweites Verkaufsquartal 2019 mit einem Umsatzplus von 10 Prozent auf nunmehr 5,28 Millionen US$ (4,72 Millionen Euro) abschließen können. Damit setzt sich der gegenwärtige »Geschäftsflow« des in den USA börsennotierten Unternehmens fort: das erste Halbjahr wurde ebenfalls mit einem Umsatzplus von 10 Prozent abgeschlossen. Der Gesamtumsatz 01-06/2019 lag bei 11,37 Millionen US$ (10,16 Millionen Euro). Während 38,7 Prozent (= 4,4 Millionen US$ = 3,93 Millionen Euro) dieser Verkäufe in den USA getätigt wurden, entfielen die restlichen (mehrheitlichen) 61,3 Prozent (= 6,97 Millionen US$ = 6,23 Millionen Euro) auf den Rest der Welt.

Ein kurzer Blick zurück: Im zweiten Quartal des Vorjahres wies der gebürtige Südafrikaner noch einen (Netto-)Verlust von 49.455 US$ (44.186 Euro) aus. Im diesjährigen zweiten Verkaufsquartal konnte Leatt einen (Netto-)Gewinn von 73.700 US$ (65.848 Euro) erzielen. Mit diesem Ergebnis im Rücken wurde auch ein Halbjahres-Gewinn 01-06/2019 von 82.938 US$ (74.102 Euro) eingefahren. Da in diesem Zeitraum aber unter anderem die Personalkosten durch Neueinstellungen zweistellig wuchsen, liegt dieser Halbjahres-Gewinn 9 Prozent unter dem der ersten sechs Monate des Vorjahres.
Die Halbjahres-Verkäufe 2019 teilen sich laut Leatt wie folgt auf die angeboten Produktgruppen aus:
Körperprotektoren:                     5,23 Millionen US$ (4,67 Millionen Euro = 46 Prozent des Umsatzes)
Halskrausen:                               2,68 Millionen US$ (2,29 Millionen Euro, 24 Prozent)
Sonstige (Parts & Accessories): 2,02 Millionen US$ (1,81 Millionen Euro, 18 Prozent)
Helme:                                       1,43 Millionen US$ (1,28 Millionen Euro, 12 Prozent)
Für das zweite Halbjahr 2019 stellt Leatt – nachdem Helme gut vom Markt aufgenommen worden sind - den Einstieg in eine weitere größere Produktgruppe in Aussicht.

Text: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten