Leicht, leise, klein: Kappsteins E-Bike-Hinterrad-Nabenmotor B3

20.08.2018
Kappstein-Chef Christian Gerlach mit B3.

Auf der Eurobike präsentierte der hochwertige Made in Germany-Fahrradkomponenten-Produzent Kappstein GmbH & Co. KG einen E-Bike-Hinterrad-Nabenmotor namens »B3«, der laut Geschäftsführer Christian Gerlach nicht auf einem Getriebe, sondern einem Direktläufer basiert. Mit diesem High-tec-Hinterrad-Nabenmotor legen die Gothaer die Messlatte beim Thema Leichtbau noch etwas höher.

Laut Gerlach wiegt B3 für ein bis zu 25 km/h-Pedelec (150 Watt) nur 2,3 und für ein bis 45 km/h S-Pedelec (350 Watt) »bei nur 110 Millimeter Durchmesser« 2,7 Kilogramm. Sowohl Drehmoment-Sensor als auch Controller sind in den Mini-Motor integriert.
Mit diesem neuen Produkt wendet sich Kappstein gezielt an Anbieter sehr leichter und minimalistischer urbaner E-Bikes. Die können dann den B3 zusammen mit Kappsteins Zweigang-Tretlagergetriebe Doppio verbauen. Für diese Zielgruppe auch noch wichtig zu wissen: B3 kann sowohl mit Ketten- als auch Riemenantrieb zum Einsatz kommen.
Mehr Info unter www.kappstein.de.

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten