Lightweight-Macher Carbovation erweitert Geschäftsführung

20.05.2020
Vorsitzender der Geschäftsführung: C. Krumm.

Carbovation GmbH – die im November 2019 nach Einstieg der Murfeldt-Unternehmensgruppe in die ins Trudeln geratene Wissler Gruppe (CarboFibretec GmbH, Wissler Technologie GmbH und Carbon Sports GmbH) neu gegründete Lightweight-Mutter – hat ihre Geschäftsführung um Carsten Krumm erweitert. Innerhalb der nun dreiköpfigen Geschäftsführung hat der Branchen-Newcomer den Vorsitz übernommen.

Kurzer Blick zurück: dank des Einstiegs der Dortmunder Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG als strategischen Partner konnte im letzten Jahr das Geschäft der in eine Insolvenz in Eigenverwaltung geratenen Wissler Group neu aufgestellt werden. Somit gelangte die deutsche Karbon-Fahrradkomponenten- und -Rahmen-Marke Lightweight unter ein neues Dach, das ihr und dem dahinterstehenden Team eine aussichtsreiche Zukunftsperspektive verschafft. Carbovation mit Sitz in Friedrichshafen ist quasi aus der Zusammenführung der drei oben genannten karbonverarbeitenden und –vertreibenden Unternehmen der Wissler Group entstanden - und gehört jetzt zur Murfeldt-Gruppe. Neben der Weiterbeschäftigung der Mitarbeiter konnten so auch der Erhalt und Ausbau der Kompetenz im Karbon-Leichtbau gewährleistet werden.
Seit diesem April ist Carsten Krumm als Geschäftsführer von Lightweight-Macher Carbovation an Bord. Zusammen mit Andreas Wissler und Andreas Balla bildet er das neue Geschäftsführungs-Trio. Innerhalb der Geschäftsführung hat Carsten Krumm den Vorsitz übernommen. Zudem ist er als Anteilseigner in den Kreis der Gesellschafter aufgenommen worden.
Zuletzt war Carsten Krumm als Berater und Interim-Manager tätig, bringt aber auch reichlich Erfahrung als Vorstand bei der Dortmunder Wilo SE (einem Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen für Heizungs-, Kälte- und Klimatechnik, Wasserversorgung sowie Abwasserbehandlung und -entsorgung) und als Geschäftsführer diverser Konzerngesellschaften mit.
»Ich freue mich sehr darauf, in diesem spannenden Geschäftsfeld tätig zu sein, die Marke Lightweight wieder zurück zur alten Stärke zu führen und den Industriebereich weiter auszubauen«, erklärt Krumm zu seinem Einstand.

Text: Jo Beckendorff/Carbovation, Foto: Carbovation
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten