Lime: deutschlandweites Flatrate-Angebot während des Lockdowns

04.11.2020
Lime Flatrate Angebot.

Während der diesen Montag gestarteten zweiten Lockdown-Phase in Deutschland lockt E-Step-Scooter- und E-Bike-Mietflottenanbieter Lime mit einem einmaligen Flatrate-Angebot »für unbegrenzteE-Scooter- und E-Bike-Fahrten«. Damit will der Anbieter laut eigenen Angaben »den steigenden Bedarf an individuellen Mobilitätsoptionen« decken. Schließlich würden E-Step-Scooter und E-Bikes alle notwendigen Fahrten in den nächsten Wochen im Sinne des Social-Distancing-Gebots ermöglichen.

Ab sofort haben Lime-Nutzer mit dem aufgelegten Faltrate-Paket für gerade einmal 39 Euro 30 Tage lang Zugang zu einer unbegrenzten Anzahl an E-Step-Scooter-Fahrten von jeweils bis zu 45 Minuten. Besagtes Flatrate-Paket ist ab sofort in der Lime-App erhältlich.
Dazu Lime-Deutschland-Geschäftsführer Jashar Seyfi: »Wir wollen in der aktuellen Situation unseren Beitrag dazu leisten, dass sich die Lage in Deutschland zeitnah bessert und bieten mit unsere 40.000 E-Scooter und E-Bikes in 29 deutschen Städten Individualmobilität mit dem nötigen Abstand und an der frischen Luft. Mit unserem Flatrate-Paket haben wir speziell für die Dauer des Teil-Lockdowns ein unschlagbares Angebot für diejenigen, die trotzdem darauf angewiesen sind, mobil zu sein - ohne sich einem unnötigen Risiko auszusetzen. Mit der Einführung des neuen Lime Pass Flatrate-Pakets wollen wir allen deutschen Nutzern die Möglichkeit bieten, für kleines Geld 30 Tage lang alle Erledigungen und Strecken auf dem E-Scooter oder E-Bike zu unternehmen, ohne sich Gedanken über die anfallenden Kosten zu machen.«
Neben dem neuen Flatrate-Paket, das auch kostenlose Reservierungen bis zu 30 Minuten für einen ganzen Monat enthält, ist weiterhin das beliebte Tages-Paket erhältlich. Der Preis für ein Tagespaket liegt bei 9,99 Euro. Es beinhaltet eine unbegrenzte Anzahl an E-Step-Scooter- und E-Bike-Fahrten für 24 Stunden. »Alle Pakete und Lime Pass-Angebote sind jederzeit in der Lime-App erhältlich und sind in allen 29 deutschen Lime-Städten verfügbar«, heißt es aus der Berliner Zentrale von Lime-Deutschland.
Letztendlich weist der Mikromobilitäts-Anbieter auch noch darauf hin, dass alle Hygienemaßnahmen zum Schutz von Nutzern und Mitarbeitern verstärkt würden: »Alle E-Scooter und E-Bikes werden gründlich desinfiziert, bevor sie auf den Straßen verteilt werden und auch, wenn sie gewartet bzw. geladen werden. Alle Mitarbeiter haben umfangreiche Trainings und Schulungen absolviert, tragen Handschuhe sowie Mundschutz und befolgen strenge Hygienevorschriften.«
Mehr Informationen unter www.li.me.

Text: Jo Beckendorff/Lime-Deutschland, Foto: Lime
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten