Magura setzt Azubis auf‘s E-Bike

01.08.2013
Spezialisten und Fachleute informierten über die Vorzüge der E-Bikes, danach ging es für die Azubis auf den Parcours.

Bisher galt das Elektrofahrrad besonders für die Zielgruppe 50+ als attraktiv. Die Firma Magura in Bad Urach will auch Azubis und Studenten von den Vorteilen der neuen Art der Mobilität zu überzeugen und rief das Projekt »Mit dem Azubi-E-Bike auf dem Weg zur Arbeit« ins Leben. Zum kostenlosen Praxistest lud man am 24. Juli auf das Firmengelände...

Ziel des vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung geförderten Projektes ist es vor allem junge Menschen, also die Berufspendler von Morgen, umfassend über die Vorteile der E-Bikes zu informieren und zu überzeugen. Zu diesem Zweck standen neben der Roadshow auch Spezialisten und Fachleute für die Azubis und Studenten zur Verfügung. Sie informierten die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst über die Vorzüge der E-Bikes, bevor es mit den E-Bikes auf den speziell angelegten Parcours ging.
»Ich hätte niemals gedacht, dass ein E-Bike so leicht zu handhaben ist. Nach dieser Erfahrung überlege ich es mir, für den Weg zum Ausbildungsplatz oder in die Schule auf ein E-Bike umzusteigen«, erzählt eine begeisterte Teilnehmerin nach der Probefahrt. Anschließend an die Roadshow bestand für die Jugendlichen die Gelegenheit ein Pedelec für eine Woche kostenlos auszuleihen, um es im Alltag bei der Fahrt zur Ausbildungsstätte auszuprobieren.


 


 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten