Mahle bringt nächste Motor-Generation

07.08.2020
Für eine smarte Vernetzung sorgt eine App, die unterwegs Daten in Echtzeit liefert.

Mahle bringt die nächste Generation seines Antriebssystems für E-Bikes. Dank einer besonders kompakten Auslegung kann das System X35+ aus Radnabenmotor, Batterie und Steuereinheiten nahezu unsichtbar in einen klassischen Fahrradrahmen integriert werden.

Mahle spricht dabei von  folgt dabei »nutzerorientierter« statt maximaler Leistung. Wie schon beim Vorgänger will man eine schlankere und leichtere Lösung bieten und verzichtet dafür auf etwas Power. Inklusive Batterie soll das Gesamtgewicht bei nur 3,5 Kilogramm liegen. Das wird insbesondere erreicht durch eine Akku-Kapazität von 245 Wattstunden. Optional ist eine zusätzliche Range Extender Batterie mit 208 Wattstunden erhältlich, so dass die »gewohnten« 500 Wattstunden fast erreicht werden.
Ergänzt wird die Hardware um eine Connectivity-Lösung mit mobilen und webbasierten Apps. Damit kann der Nutzer Daten auswerten: wie weit und wie schnell er gefahren ist, wie viel Strom er verbraucht hat, seinen Puls während der Fahrt sowie Reichweite und Wartungsbedarfe. Außerdem kann ein Diebstahlschutz integriert werden. Während der Fahrt sichert eine Bluetooth-Schnittstelle die Smartphone-Anbindung und Funktionen wie Echtzeit-Daten zum E-Bike und der aktuellen Fahrt, GPS, Ändern der Fahrunterstützungsstufen oder Aufzeichnen von Fahrten.

mb, Fotos: Mahle

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten