MCG bricht eine Lanze für die Eurobike 2021

12.03.2021
Seit Beginn als Aussteller auf der Eurobike: Merida und Centurion.

Der deutsche Bikeanbieter und Großhändler Merida & Centurion Germany GmbH (MCG) bricht eine Lanze für die Eurobike: soeben gaben die Magstädter bekannt, auch in diesem herausfordernden Jahr an dem internationalen Branchentreff am Bodensee als Aussteller teilzunehmen.

»Mit diesem Schritt möchten wir die Bedeutung und die Wichtigkeit der Leitmesse für die Fahrradbranche – insbesondere für kleinere Fachhändler – seit nunmehr fast 30 Jahren untermauern«, heißt es in einem Schreiben aus Magstadt.
Natürlich sei man sich vollkommen bewusst, dass die Messe in der aktuellen Situation weniger internationales Publikum anziehen wird. Gleichzeitig sei sie aber absehbar auch die erste Möglichkeit, als Fahrradbranche wieder persönlich zusammenzukommen: »Gerade deshalb sind wir der festen Überzeugung, dass es als Partner exklusiver Marken von größter Wichtigkeit ist, Flagge zu zeigen und unsere Vertriebsmarken in bester Art und Weise zu (re-)präsentieren.«
Zudem will man sich als Anbieter im persönlichen Austausch mit Geschäftspartnern der aktuellen, teils turbulenten Situation stellen, diese erklären und gemeinsam an zukünftigen Lösungsmöglichkeiten arbeiten. »Ein persönlicher Austausch mit den Fachhändlern und unseren Kunden liegt uns bei MCG seit jeher am Herzen. Wir sind davon überzeugt, dass die Messe Friedrichshafen alles tun wird, um eine für alle Beteiligten sichere und erfolgreiche Veranstaltung zu gewährleisten, erklärt Firmengründer und Geschäftsführer Wolfgang Renner. Außerdem: »Wegducken wäre der falsche Weg und entspricht nicht unserer Philosophie.«
Daher wird MCG aller Voraussicht nach auf der Eurobike 2021 auch ausschließlich Highlights präsentieren, für die man einen zeitnahen Liefertermin garantieren könne.
Unabhängig von der geplanten Messeteilnahme an der Eurobike 2021 würden Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten oberste Priorität genießen: »Wir schätzen den transparenten und jederzeit offenen und fairen Umgang der Eurobike-Macher mit den Unwägbarkeiten und sind zuversichtlich, dass die diesjährige Eurobike auch unter speziellen Vorbedingungen stattfinden kann.«
Die mittlerweile 29. Auflage der Eurobike öffnet in diesem Jahr planmäßig vom 1. bis 4. September ihre Tore.

Text: Jo Beckendorff/MCG, Fotos: MCG
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten