Messingschlager eröffnet Saison mit erweitertem Vor-Ort-Bikepark

29.03.2022
Messingschlager eröffnet Saison mit erweitertem Vor-Ort-Bike-Park.

Der Beginn der Fahrradsaison 2022 wird vom Baunacher Fahrradteile-Importeur Messingschlager GmbH & Co. KG mit einem besonderen Event gefeiert. Der direkt neben dem firmeneigenen Bike-Cafe gelegene erweiterte Bike-Park wird im Rahmen eines Aktions-Wochenendes am 2. April offiziell der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Zur offiziellen Eröffnung wird auch politische Prominenz vor Ort sein. Das Messingschager-Team erwartet sowohl den bayerischen Innen- und Sportminister Joachim Herrmann als auch den Bamberger Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner.
Überhaupt erwartet die Besucher am ersten April-Wochenende ein buntes Programm (siehe unten). Neben zahlreichen Rennen und der Möglichkeit, die Strecken selbst zu erfahren, wird der bekannte Slopestyler und YouTube-Star Lukas Knopf sein atemberaubendes Können auf der neuen Strecke zeigen.
»Mit unserem Investment am Standort Baunach möchten wir das Radfahren weiter fördern und gerade Jugendliche für den Radsport begeistern. Sie können sich hier austoben. Aber auch für Eltern oder versierte Biker sind für jeden Geschmack und jedes Fahrkönnen geeignete Strecken dabei«, versichert der geschäftsführende Messingschlager-Gesellschafter Dennis Schömburg.
Laut den Baunachern wurde der schon 2012 eröffnete Bike-Park jetzt »umfangreich professionell überarbeitet und mit zahlreichen Attraktionen ergänzt«. Dafür wurde ein hoher sechsstelliger (und von dem europäischen Leader-Programm geförderten) Betrag investiert. Somit umfasst der 15.608 Quadratmeter große Bike-Park jetzt insgesamt sieben neu aufgebaute unterschiedliche Strecken (X-Country, 4-Cross, Table Lines, Enduro und Flow Trails, Slopestyle und Pumptracks): Die Nutzung des erweiterten Bike-Parks ist ab 2. April bei trockenem Wetter möglich und kostenlos.
Für die, die sich nicht unbedingt aufs Rad schwingen wollen, hat Geschäftsführer Benno Messingschlager noch einen Tipp: das firmeneigene Bike-Cafe sorge gerne für das leibliche Wohl, »so dass man die Action auf dem Parcours auch ganz entspannt bei einer Tasse Cappuccino beobachten kann«.
Aktuelle Informationen finden Interessierte auf Facebook unter »Bike-Cafe Messingschlager« oder auf www.bike-cafe-messingschlager.de.

Text: Jo Beckendorff/Messingschlager, Foto: Messingschlager.

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten