Messingschlager geht mit Sanox online

05.11.2019
 Samox Logo.

Seit Anfang Juli ist die Messingschlager GmbH & Co. KG – dem laut Eigenangaben »weltweit führenden Importeur für Fahrrad-Zubehör« – auch Vertriebspartner des taiwanesischen Antriebsteile-Produzenten Samox in Europa. Nachdem zur Eurobike 2019 viele E-Bike Antriebsteile des Anbieters in das Standardsortiment der Baunacher aufgenommen wurden, können diese Artikel jetzt auch in der Übersicht der Messingschlager-Webseite unter www.samox.messingschlager.com betrachtet werden. In Kürze soll das dort gezeigte Angebot auch noch erweitert werden.

Der hinter Samox stehende Anbieter Chuan Wei Industrial Co., Ltd. führt ein umfassendes (Samox-)Sortiment, das von Antriebskomponenten (insbesondere E-Bike Kettenblätter!) über Kurbeln bis zu Spider und Kettenschützern reicht. Diese werden künftig sowohl von Messingschlager sowohl unter dem Chuan Wie-Markennamen Samox als auch unter dem der Messingschlager- Hausmarke M-Wave angeboten.
Laut Messingschlager sind die In-House Entwicklungskapazitäten von Samox enorm. Dank eigener Produktionsanlagen seien die Taiwaner in der Lage, fast jeden Kundenwunsch zu erfüllen: »Sowohl für OEMs als auch für den Aftermarket können verschiedenste Preis- und Materialsegmente abgedeckt und Kundenwünsche individuell befriedigt werden.« Dadurch sei Samox für Messingschlager der ideale Partner für Antriebs-Komponenten im Bereich E-Mobility.
Mehr Info unter www.samox.messingschlager.com

Text: Jo Beckendorff/Messingschlager
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten