Messingschlager schluckt US-Partner Cycle Force Group

28.01.2022
Messingschlager USA (v.l.n.r.): Matt Nims, Kobus van der Zel, und Nyle Nims.

Wie erst jetzt bekannt gegeben wurde, hat Europas führender Fahrradzubehör-Importeur Messingschlager GmbH & Co. KG zum 31. Dezember 2021 seinen langjährigen US-amerikanischen Partner Cycle Force Group, LLC übernommen. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Seit mehr als einem Jahrzehnt arbeitet die vom US-Branchenveteran Nyle Nims gegründete Cycle Force Group und deren Vertriebstochter North America Cycles mit den Baunachern zusammen.
Was die US-Amerikaner so an ihrem deutschen Partner schätzen, ist laut Cycle Force Group Vice President Marketing and Sales Matthew Nims - neben dem P&A-Kernsortiment, das ihr Fahrrad Portfolio schon lange Zeit hervorragend ergänzt – Messingschagers »Herangehensweise an die Elektromobilität. Die USA und Europa sind sicherlich unterschiedliche Märkte, aber es gibt mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede, und wir freuen uns darauf, diese neuen Möglichkeiten mit unseren Kunden zu teilen.«
Mit Blick auf den Verkauf erklärt sein Vater Nyle Nims: »Während eines Jahres der Konsolidierung hatten wir die Herausforderung, einen Partner zu finden, der nicht nur finanziell stabil ist, sondern auch unsere Werte teilt. Messingschlager ist im Kern ein Familienunternehmen. Cycle Force war schon immer ein Familienunternehmen. Und mit einer über zehnjährigen Vertriebsbeziehung und Geschichte von Messingschlager-Produkten in den USA fühlte sich dies wie eine perfekte Partnerschaft an.«
Neu geschaffene Position für Firmengründer Nyle Nims, neuer CEO
Seit der Übernahme zum Jahreswechsel arbeitet das Team von Cycle Force Group wie zuvor weiter. Nyle Nims ergänzt das Board of Directors und konzentriert sich auf die neue geschaffene Position des Director of Sales, Business Development and Industry Relations.
Neu als CEO an Bord geholt wurde Kobus van der Zel. Als etablierte Führungskraft und Geschäftsoptimierer in unterschiedlichen internationalen Lieferketten verfügt er über eine weitreichende Erfahrung in der Organisationsentwicklung.
Messingschlager USA = Cycle Force Group
Mit der Übernahme wurde das Unternehmen als Messingschlager USA eingetragen, wird aber weiterhin als Cycle Force Group tätig sein. Die Vertriebstochter North America Cycles agiert unverändert als Premium-Vertriebsplattform für den Fahrrad-Einzelhandel. Cycle Force koordiniert Logistik, QC und Beschaffung. Dazu bietet Cycle Force Group ein breites Spektrum an Fulfillment-Dienstleistungen für eine Vielzahl an Unternehmen in den USA und Kanada an.
Internationale Expansion
»Wir freuen uns sehr, unsere internationale Expansion im weltweiten Wachstumsmarkt Nummer Eins mit unserem langjährigem Partner Cycle Force Group voranzutreiben. Die Geschäftsmodelle der Cycle Force Group und Messingschlager ergänzen sich nahezu ideal. Dazu sind die Unternehmenskultur und das Werteverständnis unserer Familienunternehmen sehr stimmig«, betont der geschäftsführende Messingschlager-Gesellschafter Dennis Schömburg.
Letztendlich noch der Hinweis, dass ein (allerdings nicht näher genannter) Mehrheitsanteil an Messingschlager im letzten Jahr vom Elektronik-Riesen Hama-Gruppe übernommen wurde. Mit diesem Schritt stellten Firmenchef Benno Messingschlager und Team rechtzeitig die Weichen für ein zukünftiges Wachstum. In diesem Zusammenhang ist jetzt auch definitiv die Übernahme des langjährigen US-Partners Cycle Force Group zu sehen.

Text: Jo Beckendorff/Messingschlager/Cycle Force Group, Foto: Messingschlager/Cycle Force Group

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten