Michelin: neues Premium-Reifenprogramm für Rennräder

30.05.2022
Michelin präsentiert neues Premium-Reifenprogramm für Rennräder

Das neue Premium-Rennrad-Reifensortiment »Michelin Power Cup« flitzt in dieser Saison in den drei Versionen »Tubular«, »Tubetype« und »Tubeless Ready« in den Markt. Laut der französischen Reifengröße richtet sie sich mit dem von Rennradfahrern entwickelten neuen Reifensortiment sowohl an Rennradler, die an den Grands-Tours teilnehmen wollen als auch an ambitionierte Freizeitfahrer, die einfach nur das optimale Produkt haben wollen. Das »Michelin Power Cup«-Programm ist seit März 2022 im Fachhandel erhältlich.

Die neue Premium-Range wurde mit neuen Laufflächen-Mischungen »für Speed, minimalen Rollwiderstand und optimale Kurvenhaftung« versehen (1. Bild unten). Zudem ist die Verpackung der drei Reifenversionen im Einklang mit der »All Sustainable«-Strategie der Michelin-Gruppe zu 100 Prozent recycelbar. Sie wird aus Karton und Papier hergestellt, die laut den Franzosen »aus verantwortungsvollen Quellen stammt und mit nachhaltigen Materialien wie Druckfarben auf Pflanzenbasis und Klebstoffen auf Wasserbasis produziert werden (2. Bild unten).
Michelin Power Cup Tubular
Der »Michelin Power Cup Tubular« ersetzt den »Michelin Power Competition Tublar« und ist in den Dimension 700x23c (23-622)   in der Farbe Schwarz, 700x25c (25-622) in Schwarz und Classic (= Classic = braune Seitenwände) sowie 700x28c (28-622) in Schwarz und Classic zu haben. Die eingesetzte Gum-X-Technologie bietet eine optimale Balance aus geringem Rollwiderstand, Kurvengrip und Langlebigkeit. Die High-Density-Shield-Technologie sorgt für hohe Pannensicherheit. Die 2x160 TPI-Karkasse bietet auch bei hohem Reifendruck Komfort. Der Latex-Schlauch senkt das Gewicht und verbessert gleichzeitig Pannenschutz, Rollwiderstand und ebenfalls den Komfort.
Michelin Power Cup Tubetype
Der neue »Michelin Power Cup Tubetype« ersetzt den »Michelin Power Road« und ist in denselben Dimension und Farben wie der Tubular-Reifen zu haben. Auch bei diesem Modell bietet die Gum-X-Technologie laut Unternehmensangaben eine optimale Balance aus geringem Rollwiderstand, Kurvengrip und Langlebigkeit. Die Aramid-Shield-Technologie macht die Lauffläche widerstandsfähiger. Die 3x120 TPI-Karkasse sorgt für robuste Seitenwände. Auch dabei: Ein pures Slick-Laufflächen-Profil, das die Gum-X-Technologie ermöglicht.
Michelin Power Cup TLR
»Michelin Power Cup TLR« ersetzt »Michelin Power Road TLR« und wird in den Dimensionen 700x25c (25-622) und 700x28c in Schwarz und Classic sowie in 700x30c (30-622) in Schwarz angeboten. Dieser Reifen mit Gum-X-Technologie ist zusätzlich mit der Tubeless-Shield- Technologie für den Einsatz von Dichtmilch ausgestattet. Zudem bietet Tubless-Shield einen weiteren Schutz, minimiert Durchschläge und erhöht gleichzeitig den Komfort. Die leichte, TLR-kompatible 4x120 TPI-Karkasse ist robust und zuverlässig bei unterschiedlichen Straßenverhältnissen.
Mehr Info über diesen Link.

Text: Jo Beckendorff/Michelin, Fotos: Michelin
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten