MIPS: Finanzchef geht, interimistischer Nachfolger kommt

31.03.2020
Hat heute seinen letzten Tag bei MIPS: CFO Mats Juhl.

Der Finanzchef von Helm-Sicherheitstechnologie-Macher »Brain Protection System« (BPS) MIPS AB hat beschlossen, das junge börsennotierte Unternehmen zum 31. März (also heute) zu verlassen. Als interimistischer Nachfolger von Mats Juhl als CFO wird morgen (1. April) Mats Vikström angetreten.

Zum Abgang von Mats Juhl erklärt MIPS-CEO Max Stranwitz: »Ich möchte Mats Juhl für seinen Beitrag seit seinem Eintritt bei MIPS im vergangenen Herbst danken und wünsche ihm alles Gute für zukünftige Herausforderungen. Ich möchte auch Mats Vikström als Interim-CFO bei MIPS willkommen heißen. Mats Vikström ist bereits gut mit unserem Geschäft vertraut, da er seit einiger Zeit einen Interim-Einsatz bei MIPS hatte, und ich freue mich, dass wir Mats in kurzer Zeit als Interim-CFO gewinnen konnten.«
Vor seinem Eintritt bei MIPS hatte Vikström als Group Product Management Office (PMO)-Director bei Intrum AB gearbeitet. Davor war er unter anderem als CFO und COO bei Mantex AB und Cloetta AB tätig.

Text: Jo Beckendorff/MIPOS, Foto: Jonas Kullman/MIPS
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten