Mountainbike-Kongress 2022: Gute Wege – von der Idee zum Trail

20.04.2022
Mountainbike-Kongress 2022: Gute Wege – von der Idee zum Trail.

Der siebte deutsche Mountainbike-Kongress am 24. und 25. Mai 2022 soll Wege aufzeigen, wie aus Ideen Bike-Angebote entstehen. Der digitale Live-Event verspricht, »mit abwechslungsreichen Vortragsformaten, kurzweiligen Dialogen, fachlichen Einordnungen sowie dem inspirierenden Blick auf internationale Benchmark-Projekte zwei spannende Tage voller Mountainbike-Wissen für die Praxis«.

Laut Kongress-Organisator Mountainbike Tourismusforum Deutschland e.V. sind »Gute Wege« die Grundlage für gute Bike-Angebote. Der Zugang zu qualitativ hochwertigen Trails, abwechslungsreichen Bikeparks, wohnortnahen Pumptracks und erlebnisreichen Bike-Touren sei immer das Nadelöhr in der Entwicklung des Bikens.
Daher beschäftigt sich der diesjährige Mountainbike-Kongress intensiv mit »der professionellen Planung und Schaffung, der Pflege und Instandhaltung sowie dem erfolgreichen Betrieb und der Weiterentwicklung von Bike-Infrastrukturen.
»Mit Expert:innen aus aller Welt schaffen wir Orientierung zu den Prozessen, die von einer Idee und dem Bedarf ausgehend, über Projektskizzen, Vorplanungen, Beteiligungsverfahren, Gutachten, Genehmigungen und der Umsetzung zu der Eröffnung neuer Bike-Angebote führen«, heißt es aus der Leipziger Mountainbike Tourismusforum Deutschland-Zentrale.
Dabei sollen Antworten auf folgende Fragen diskutiert werden:
Was macht einen guten Trail aus?
Wie gelingt die Umsetzung nachhaltiger Bike-Infrastruktur?
Welche Services tragen zu einer Weiterentwicklung von Bike-Angeboten bei?
Welche Kraft steckt in der Zusammenarbeit von Bike-Communities und Kommunen?
Wie gelingt ein zielführendes Wege- und Besucher-Management?
Auch dabei: deutsche »Best Practices« und die »Key-Facts« aus der intensivsten Untersuchung zu Umwelteinflüssen im Rahmen eines Bikeprojektes. Dabei werden gleich zwei große diesjährige Infrastrukturentwicklungen in Deutschland (1x der Grenztrail im mitteldeutschen Landkreis Waldeck-Frankenberg, 1x ein neuer Bikepark im Sauerland einen neuen Bikepark) näher beleuchtet.
Letztendlich präsentiert der Leiter der Marktforschung des Mountainbike Tourismusforums Stephan Grapentin die aktuellsten Ergebnisse aus dem MTB-Monitor 2022. Die repräsentative Erhebung wurde dieses Jahr internationalisiert und um den Fokus Infrastruktur verstärkt.
Mehr Info über den diesjährigen Mountainbike-Kongress sowie das dahinter stehende Mountainbike Tourismusforum Deutschland über www.kongress.bike sowie www.mountainbike-tourismusforum.de.

Text: Jo Beckendorff/Mountainbike Tourismusforum Deutschland e.V., Foto: Mountainbike Tourismusforum Deutschland e.V.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten