MVC-Gruppe: neuer Global Sales Manager für Karpos

19.01.2021
Maximilian »Max« Hofbauer.

Wie erst jetzt bekannt gegeben wurde, hat der italienische Sportbekleider Manifattura Valcismon S.p.A. (MVC) sein Team mit Maximilian »Max« Hofbauer auf einer neu geschaffenen Position verstärkt. Seit 16. November 2020 ist er bei dem Anbieter aus den südlichen Dolomiten als Global Sales Manager für deren Outdoor-Marke Karpos an Bord.

Die 2007 gegründete technische Outdoor-Marke Karpos (www.karpos-outdoor.com) führt unter anderem auch eine Mountainbike-Bekleidungslinie, ist aber vor allem in den Sektoren Skitouren, Bergsteigen und Trail Running zu Hause.
»Ich bin sehr erfreut Maximilian bei uns willkommen zu heißen«, erklärt MVC-CEO Alessio Cremonese »ich bin überzeugt, dass seine weitreichenden Erfahrungen bei einigen der besten Outdoor-Marken der Welt es ihm ermöglichen werden, einen großen Beitrag zum globalen Wachstum unserer Marke Karpos zu leisten.« Bis dato ist Karpos in vielen Märkten noch eine Nischenmarke.
Nach Stationen in verschiedenen Management-Stationen bei Schöffel, The North Face (TNF), Icebreaker, dem deutschen Online-Bergsport-Fachhändler Bergzeit und zuletzt bei Norrøna ist der 57-jährige Max Hofbauer auch immer wieder mit Bikewear in Berührung gekommen.
MVC Group = Castelli, Karpos und Sportful
Dieses Thema spielt auch bei seinem neuen Arbeitgeber MVC (www.mvc46.eu) eine überdurchschnittliche Rolle. Schließlich ist der Anbieter eher als Macher der von ihm im Jahr 1972 gegründeten Bike- und nordische Skiwear-Marke Sportful (www.sportful.com/de) ein Begriff. Und seit 2003 gehört auch die altehrwürdige reine Bikewear-Marke Castelli (www.castelli-cycling.com) zur Gruppe. Zudem kennt man MVC als offiziellen Hersteller der Trikots für den Giro d'Italia.
Eine von Hofbauers vorrangigen Aufgaben bei der im Vergleich jungen Marke Karpos wird es sein, »in enger Abstimmung mit den Country-Managern und den sonstigen Partnern gemeinsame Strategien zur Erreichung der Wachstumsziele zu entwickeln, die im Rahmen des Business Plans, zusammen mit dem neuen Partner Equinox, in Anlehnung an ihr Beteiligungsengagement bei MVC entworfen wurden«.
Alle drei MVC-Marken werden in Deutschland und Österreich von der MVC Sport Vertriebs GmbH mit Sitz in Rohrdorf-Thansau gelenkt.
Investor Equinox im Rücken
Equinox AIFM S.A. (www.equinox-investments.com) ist ein in Luxemburg ansässiges privates Investmentunternehmen mit Fokus auf den italienischen Mittelstands-Markt. Im März 2019 hatte es ein MVC-Minderheitspaket von 40 Prozent erworben. Dafür soll Equinox damals 90 Millionen Euro gezahlt haben.

Text: Jo Beckendorff, Foto: MVC

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten