My Boo heißt neuen Produktmanager willkommen

13.01.2022
Leon Kaatz.

Die My Boo GmbH – eigenen Angaben zufolge mittlerweile größter Bambusrad-Anbieter Europas – setzt auf weiteren Teamausbau. Neu bei den Kielern an Bord: Leon Kaatz.

Als Produktmanager und Verantwortlicher für Qualitätssicherung fungiert Kaatz als Sprachrohr zwischen der Kieler Unternehmenszentrale und dem ghanaischen (Produktions-)Partnerunternehmen. Somit ist er für die technische Optimierung, Prozess- und Neuentwicklung verantwortlich. Dabei ist er außerdem erster Ansprechpartner für alle technischen Fragen.
Der studierte Wirtschaftsingenieur ist mit Fahrrädern aufgewachsen. Während seines Studiums hat er bereits in der Prozessoptimierung gearbeitet.
Um die Rahmenproduktion des Produktionspartners weiter zu optimieren, reiste Leon Kaatz zuletzt Ende 2021 nach Ghana. Smarte Lösungen für echt nachhaltige Mobilität zu entwickeln und zeitgleich Menschen in Ghana eine Perspektive zu bieten, waren für Kaatz wichtige Motivationsfaktoren für einen Einstieg bei My Boo: »Ich wollte in einem Unternehmen und mit einem Produkt arbeiten, mit dem ich mich identifizieren kann und das einen entscheidenden Unterschied macht, indem es einen sozialen Beitrag leistet.«
My Boo-Mitbegründer und -Geschäftsführer Jonas Stolzke freut sich im Namen seines Teams, »mit Leon einen fachlich so kompetenten und motivierten Ingenieur für uns gewinnen zu können.«

Text:  Jo Beckendorff/My Boo, Foto: My Boo

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten