Nahrungsmittel-Unternehmensgruppe Heristo schluckt Möve Bikes

19.05.2021
Alle bestehenden Aufträge werden ausgeliefert: Möve Bikes.

Mit der Heristo Holding übernimmt eine familiengeführte Unternehmensgruppe aus der Nahrungsmittel-Industrie den am 5. Februar in die Insolvenz geschlitterte Fahrradmanufaktur Möve Bikes GmbH. Gemeinsam will man dafür sorgen, eine der ältesten deutschen Fahrradmarken mit innovativen Technologien eine gesicherte Zukunft zu geben. Mit dem Engagement sorgt Heristo auch dafür, dass die Arbeitsplätze am Möve-Standort Mühlhausen gesichert sind. Zudem übernimmt der neue Investor sämtliche Aufträge: alle bestellten Möve-Fahrräder werden ausliefert.

Mit dem Einstieg bei der thüringischen Bikemanufaktur will Heristo Holding als eines der größten deutschen Unternehmensgruppe der Nahrungsmittel-Industrie ihr Engagement außerhalb des Food-Segments strategisch ausbauen. Möve Bikes ist nur eines der in jüngster Zeit getätigten Investments des im niedersächsischen Bad Rothenfelde ansässigen Unternehmens im Mobilitäts- und Logistikbereich.
»Man merkt gleich, dass sich bei Heristo und Möve Überzeugungstäter gefunden haben, die voller Ideen sind. Die Zukunft der Marke und des Unternehmens ist aus meiner Sicht vor diesem Hintergrund langfristig gesichert«, erklärt der für die Möve Bikes verantwortliche Insolvenzverwalter Marcello Di Stefano von der Erfurter Kanzlei Diligens erleichtert.
»Wir von Heristo kommen aus dem Food-Bereich – mit Möve teilen wir dieselbe Vision«, erklärt Heristo Family Office-Vorstand Oliver Risken, »wir setzen auf hohen Qualitätsanspruch und Innovation ‚Made in Germany‘. Die Manufaktur aus Thüringen bringt die Tradition einer historischen Fahrradmarke mit modernsten Technologien im Wachstumsmarkt der neuen Mobilität.«
Möve Bikes-Mitbegründer und -CEO Tobias Spröte freut sich ebenfalls: »Heristo ist wirklich ein Wunschpartner von uns. Die Holding ermöglicht uns mit einem gezielten Investment, dass wir unseren Wachstumskurs mit voller Kraft fortsetzen können. Die Möve-Mission geht weiter: Wir bieten mit innovativen Technologien und eigenständigem Design ein einmaliges Fahrerlebnis für eine anspruchsvolle Zielgruppe.«
Begleitet wurde der Investorenprozess von der Unternehmensberatung Restrukturierungspartner RSP GmbH & Co. KG.

Text: Jo Beckendorff/Möve Bikes, Foto: Möve Bikes

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten