Nanogate AG stockt Holmenkol-Beteiligung auf

17.01.2007

Die an der Börse gehandelte Nanogate AG hat ihre Beteiligung an der Holmenkol Sport-Technologies GmbH & Co. KG um 5,1 Prozent auf jetzt insgesamt 30 Prozent aufgestockt.

Nanogate leistet nicht nur einen gezielten Technologietransfer an den ältesten Ski-Wachshersteller der Welt, sondern will den zum „renommierten Produktanbieter zur Veredelung von Sportoberflächen“ aufgestiegenen Unternehmen aus Ditzingen mit der Beteiligungsaufstockung auch zu weiterem Wachstum und angestrebter Marktführerschaft drängen.

Holmenkol ist seit einiger Zeit auch mit Pflege- und Schmiermittel für den Bikebereich im Markt. In Deutschland ist Paul Lange als Vertriebspartner Bike für Holmenkol im Einsatz (A: Thalinger-Lange, CH: Fuchs-Movesa).

- Jo Beckendorff -

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten