Neu bei Shimano: Akku-Service für zwei Kooperationspartner

28.06.2021
Shimano Steps Battery Service.

Ab Juli 2021 können sich Shimano Service Center und andere auf Shimano spezialisierte Fachhändler auch dann auf die Dienstleistungen und die Qualität des Shimano Services verlassen, wenn es um ausgewählte Akkus von Darfon und Trend Power geht – allerdings ausschließlich dann, wenn sie »in Kombination mit »Shimano Steps«-Antriebseinheiten eingesetzt werden. Beide Unternehmen – sowohl Darfon als auch Trend Power – sind Akku-Kooperationspartner von Shimanos »Steps«-System.
Bisher mussten Händler, die Unterstützung für diese Akku-Kooperationspartner-Akkus benötigten, diese direkt kontaktieren. »Ab Juli 2021 können Fachhändler in Deutschland den Service für ausgewählte Akkus von Darfon und Trend Power direkt über die Paul Lange & Co. OHG als Teil des bewährten Shimano-Netzwerks abwickeln«, heißt es aus der Stuttgarter Firmenzentrale vom deutschen Shimano-Importeur Paul Lange.
Dazu Shimano E-Bike Sports Marketing Manager Jeroen van Vulpen: »Wir sehen in dieser Vorgehensweise klare Vorteile sowohl für Händler als auch für Fahrradhersteller. Fahrradhersteller können sich auf das exzellente und branchenweit führende Shimano Service Netzwerk verlassen. Wir wickeln Service-Fälle für ausgewählte Dritthersteller-Akkus nach den bewährten und bekannten Verfahren ab und folgen dabei allen gewohnten Regeln, Vorgaben und Abläufen, sodass die Fahrradhersteller spürbar entlastet werden.«
Wie soll nun aber der Fachhändler erkennen, welche Akkus von Darfon und Trend Power der Shimano-Service gilt? Alle kompatiblen Akkus werden laut Shimano mit einheitlichen Identifikationskennzeichen versehen sein. So könne der Händler einfach erkennen, für welche Akkus dieses neue Service- Handling gilt. Besagte Akkus werden künftig ein spezielles »Shimano Steps Service«-Label tragen.
Um festzustellen, welches Modell unterstützt wird, können teilnehmende Fachhändler außerdem die Modellbezeichnung des Akkus in der »Shimano E-Tube Project«-Software auslesen.
Des Weiteren heißt es aus Stuttgart: »Jede Shimano-Niederlassung bzw. jede Shimano-Vertretung in Europa wird Service-Verträge mit Darfon und Trend Power haben und wird in der Lage sein, Ersatz-Akkus und weitere Ersatzteile wie Ladegeräte, Stecker und Kabel an den Fachhandel zu liefern.«

Text: Jo Beckendorff/Paul Lange, Fotos: Paul Lange

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten