Neu bei Specialized Germany: Integrated Marketplace mit Nearby-Funktion

13.01.2022
Neu bei Specialized Germany: Integrated Marketplace mit Nearby-Funktion

Um ihren Kunden ein noch besseres Einkaufserlebnis bieten zu können, hat die Specialized Germany GmbH den Integrated Marketplace eingeführt. Laut Anbieter-Angaben schließt die Omnichannel-Strategie »die Lücke zwischen dem digitalen und physischen Handel: Die Kunden können direkt mit Specialized und Händlern interagieren - online und offline«. Dieses bereits bestehende Angebot wurde nun um eine Pro-Fachhandels-Funktion erweitert.

Gestern (12. Januar) wurde der Specialized Integrated Marketplace um die Funktion »Find Nearby - Verfügbarkeit beim Händler« erweitert. Somit können Webseiten-Besucher jetzt direkt prüfen, ob das gewünschte Produkt beim Fachhandel in ihrer Nähe vorrätig ist. Heißt laut Specialized, dass »eine nahtlose digitale Verbindung zwischen Endkunden, Fachhandelspartner:innen, der Specialized-Website und den Produkten geschaffen« wird.
Dazu Specialized Germany Market-Leader Michael Richter: »Specialized ist überzeugt, dem physischen Handel mit der neuen Funktion einen Mehrwert zu geben. Unsere Händler sind auf einem sehr hohen Niveau, was ihren Support, ihr Wissen und den Service betrifft, die sie an unsere Kunden weitergeben. Nun müssen wir sicherstellen, dass unsere Kunden weiterhin ihren Weg zu unseren innovativen Produkten finden. Deswegen investieren wir nicht nur in den physischen Handel, sondern auch in unsere IT-Systeme, um die Händler mit samt ihrer Warenbestände noch stärker in unsere reichweitenstarke Specialized-Website einzubinden.«

Text: Jo Beckendorff/Specialized Deutschland, Foto: Specialized Deutschland

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten