Neue Fahrraderlebniswelt: Zweirad Würdinger vergrößert sich in Passau

22.07.2021
So soll die neue Fahrraderlebniswelt von Zweirad Würdinger in der Äußeren Spitalhofstraße aussehen.

Für den niederbayerischen Fahrradfachhändler Zweirad Würdinger steht im nächsten Frühling - pünktlich zum Saisonstart - ein Umzug an. Dann soll das zurzeit in Umbau befindliche ehemalige Möbelhaus bezogen werden und die neue Fahrraderlebniswelt eröffnet werden.

Über 5.000 Quadratmeter stehen in dem für Geschäftsführer Stefan Würdinger »perfekten Objekt« für die geplante große Fahrraderlebniswelt zur Verfügung, die in verschiedene Bereiche aufgeteilt wird. Auf knapp 3.000 Quadratmetern wird der Verkaufsraum Platz finden. »In dem neuen Laden soll der Fahrradkauf zum Erlebnis werden. Es wird viele Details zu entdecken geben, eigene Abteilungen machen das Sortiment übersichtlich, die großen Fenster durchfluten die Räume mit Tageslicht, auf einer Indoor-Teststrecke können die Kunden Ihr Wunschbike unabhängig vom Wetter testen. Sie sollen im Geschäft schon das Zucken in den Waden spüren«, freut sich der Firmenleiter. Das Sortiment wird breit aufgestellt: von E-Bikes aller Art über klassische Räder bis hin zu Kinder-Fahrzeugen und Spezialrädern, Zubehör und Bekleidung. Motor- und E-Roller bekommen eine eigene Abteilung.
Für Lagerräume und eine moderne, geräumige Werkstatt sind 2.000 Quadratmeter vorgesehen. »Die Meisterwerkstatt wird ein weiteres Highlight. Sie bekommt eine eigene Zufahrt sowie eigene Parkplätze. In 21 top ausgestatteten Arbeitsbuchten ist endlich genügend Platz für Montage, Service und Reparatur. Außerdem wird es einen Annahmebereich geben, in dem der Werkstattleiter oder sein Vertreter unsere Kunden mit ihren Bikes empfängt«, erklärt Würdinger.
Für die Mitarbeiter – das alte Stammpersonal und zusätzliche Mitarbeiter sowohl im Verkauf als auch in der Werkstatt - wird es einen eigenen Bereich mit Duschen und Aufenthaltsraum geben.
Fotos: Zweirad Würdinger
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten