Neuer CFO in der Woom-Geschäftsführung

26.10.2021
Woom-Co-Geschäftsführer: Paul Fattinger.
Woom-Co-Geschäftsführer: Paul Fattinger.

»Um weiter gesund zu wachsen«, hat der österreichische Kinder- und Jugendfahrradhersteller Woom hat sein Geschäftsleitungsteam um einen kaufmännischen Geschäftsführer für Finanzen und Strategie erweitert.

Die Unternehmensgründer Marcus Ihlenfeld und Christian Bezdeka haben das Management-Board um den Finanzexperten Paul Fattinger verstärkt. Erst im Juni dieses Jahres war mit der USA-Expansion des Unternehmens Mathias Ihlenfeld, der Bruder des Gründers Marcus Ihlenfeld, ins Führungsteam gestoßen. Zu dieser Zeit gehörte Fattinger bereits als externer Consultant zum erweiterten Führungsgremium des 2013 in Wien gegründeten Unternehmens. Ab sofort ist er bei Woom als kaufmännischer Geschäftsführer für Finanzen und Strategie zuständig.
Paul Fattinger hat Betriebswirtschaftslehre und Recht an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert und einen MBA an der ESADE Business School in Barcelona erworben. Seine Karriere startete er beim Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG. Weitere Stationen waren die Unternehmensberatung Boston Consulting Group sowie Austin BFP, wo er das Management Consulting aufgebaut hat. Seit dem Jahr 2018 ist Fattinger Partner von BDO Austria – das internationale BDO-Netzwerk ist eine der größten Prüfungs- und Beratungsorganisation der Welt.
Paul Fattinger sagt zu seiner neuen Position: »Gerade erst ist das 500.000ste Woom Bike vom Produktionsband gelaufen. Innerhalb von knapp acht Jahren hat sich Woom damit vom Garagen-Start-up zum internationalen Fahrradhersteller entwickelt. Ich freue mich sehr, nun Teil dieser außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte zu sein.«
Und weiter: »Das rasante Wachstum zu managen und dabei die Finanzstruktur gut im Auge zu haben, ist meine zukünftige Aufgabe hier bei Woom.«
Foto: Woom
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten