Neues Konzept: Paul Lange lädt zur Order- und Neuheitenmesse

08.06.2020
Die Unternehmenszentrale am Neckar wird zum Messegelände umgestaltet.

Die Corona-Krise zwingt zu Veränderungen und bringt neue Konzepte hervor. So lädt Paul Lange auch in diesem Jahr zu sich in die Firmenzentrale nach Stuttgart zum traditionellen Hausmesse-Termin Ende September (21. bis 27. September 2020), aber das Programm wird zugunsten der Sicherheit und des Infektionsschutzes deutlich gestrafft und konzentriert.

Mit seiner »Order- und Neuheitenmesse« stellt der Shimano-Importeur und Großhändler die Präsentation der wichtigsten Technologie- und Produktneuheiten für 2021 sowie Beratungs-, Verkaufs- und (Vor-)Ordergespräche in den Mittelpunkt. Dabei ist das Konzept stark an die Gegebenheiten und die Anforderungen an Sicherheit und Hygiene angepasst. So müssen die Besucher auf einige Elemente des Rahmenprogramms verzichten.
»Fahrradfahren boomt, deshalb möchten wir gerade in diesem Jahr unseren Fachhandelspartnern die Möglichkeit bieten, sich im Rahmen unserer Messe optimal auf die kommende Saison vorzubereiten«, erklärt Florian Nebl, Vertriebsleiter Handel. »Wir werden natürlich das Geschehen im Hinblick auf die Corona-Pandemie sehr genau beobachten und alle erforderlichen Vorkehrungen und Schutzmaßnahmen ergreifen. Daher werden wir Details zum Programm, zu möglichen Zugangsregeln oder zum Anmelde-Prozess erst Schritt für Schritt festlegen und kommunizieren.«
Foto: Paul Lange


 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten